Astronomy Photographer of the Year Award: Die besten Amateuraufnahmen des Weltalls im Jahr 2012

Die Gewinnerbeiträge des vierten UK Astronomy Photographer of the Year Wettbewerbes wurden nun gekürt – und darunter finden sich einige beeindruckende Bilder.

Der insgesamt erste Platz ging an Marting Pughs Foto der M51 Galaxie. Diese auch als Whirlpool bezeichnete Spiralgalaxie wurde schon häufig untersucht, gezeichnet und fotografiert, Pugh konnte allerdings unter optimalen atmosphärischen Bedingungen eines der bis heute klarsten Bilder schießen.

Mehr Bilder gibt es hier zu sehen.

Fotos: Martin Pugh, Masahiro Miyasaka und Chris Warren via The Royal Observatory

[Oliver Schwab / Jamie Condliffe]

Masahiro Msyasakas Bild von Orion, Taurus und den Plejaden ziert im Hintergrund eine Winterlandschaft und erreichte den ersten Platz in der Kategorie „Earth and Space“. Das kühle, blaue Licht der Sterne harmoniert hier mit der frostüberzogenen Erde.

Chris Warrens Bild mag auf den ersten Blick nicht sonderlich spektakulär sein – der Gewinner der Kategorie „Our Solar System“ zeigt aber sehr detailliert den Venustransit aus diesem Jahr

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>