Gaming to go: Designkonzept für Tablet-Gamepad

Tablet-Spieler klagen gerne. Vor allem über Fingerabdrücke auf dem Display, unkomfortable Handhabung und geringe Zielgenauigkeit. Der Designer Johan Godfroid ist das Problem angegangen und hat ein Gamepad für Tablets konstruiert, das an das Bedienfeld einer PSP heranreicht.

Zum Zocken wird das Gerät einfach an den Seiten des Tablets eingeklinkt und wahlweise über Bluetooth oder via Kabel mit dem mobilen Gerät verbunden. Das Pad unterstützt sowohl Android als auch iOS.

Bisher steckt das Gerät leider noch im Konzept-Stadium. Ob und zu welchem Preis wir bald mobil auf Konsolen-Niveau zocken dürfen, ist noch nicht bekannt.

[Via: yankodesign]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>