Kickstarter: Ostrich-Kissen will den Power-Nap salonfähig machen

OSTRICH PILLOW

Die Idee ist ja eigentlich ganz nett: Eine Kissenmütze mit Aussparung für Mund und Nase sowie der Möglichkeit die Hände hinein zu stecken soll den geneigten Power-Napper helfen, seiner Passion zu frönen. Aber Hand auf’s Herz: Würdest du mit diesem Teil am Flughafen ein Nickerchen halten?

Irgendwie laufen mir in den letzten Wochen jede Menge interessanter Kickstarter-Projekte über den Surf-Weg. Einige, wie diese clevere WLAN-Glühbirne hier, sind sogar so spannend, dass ich sie spontan mitfinanziere. Folgendes am 18. September gestartete Projekt hat sich meine Vorschuss-Dollarz jedoch nicht verdient: Das Ostrich-Kissen. Ich würde wohl zu Tode erschrecken, wenn ich nichts Böses ahnend über den Flughafen eile und Menschen mit Alienkissen über den Schädel in ihren Sitzen hängen. Das Ostrich-Kissen mag bequem sein, schön ist was anderes. Wer das Projekt hingegen finanzieren könnte, sind Diebe. Derart optisch und akustisch von der Außenwelt abgeschottet sollte wohl sogar der ungeschickteste Taschendieb den Alien-Kissen-Träger ausrauben können.

Tags :
  1. voll gut! :)
    für den flughafen braucht man dann noch eine weitere erfindung: eine kette die man an hand oder fußgelenk festmachen kann um seinen koffer dran hängen zu können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising