iPad mini: Fertigungsauftrag für Pegatron

apple-logo

Kaum ist das iPhone 5 offiziell vorgestellt, da feuert die Apple-Gemeinde die Gerüchteküche an anderer Stelle wieder an. Die Economic Daily News aus Taiwan will nämlich erfahren haben, dass sich das erwartete iPad mini bereits in Serienfertigung befindet. Dabei soll Apple zum ersten Mal hauptsächlich auf Pegatrons Fertigungskapazität setzen.

Laut der Wirtschaftszeitung werden Foxconn und andere Zulieferer, wie Foxlink und AUO, in Summe lediglich zu 40 bis 50 Prozent an der ersten Order beteiligt, während Pegatron den Großteil der Produktion stemmt. Insgesamt sollen fünf Millionen iPad minis im Monat produzieren werden.

Pegatron verdient sich seinen Platz auf der offiziellen Zuliefererliste von Apple allerdings nicht alleine durch die Fertigung des iPad mini, sondern soll auch maßgeblich an der Herstellung des iPhone 5 beteiligt werden. Apple geht laut der Webseite Engadet davon aus, bis zum Jahresende 53 Millionen Exemplare seines neuen Smartphones unter die Leute bringen zu können.

Ob tatsächlich ein iPad mini auf den Markt kommen wird, ist bislang noch ungeklärt. Die Gerüchteküche spricht aber von einer 7,85 Zoll-Variante des bisherigen iPads, die noch in diesem Jahr vorgestellt werden wird.

[Via: Economic Daily News / engadget.de]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising