Skype zukünftig ohne Skype-Account nutzbar

Skype

In der aktuellen Beta-Version Skype 5.11 ist es nicht mehr zwingend nötig einen Skype-Account zu besitzen um den Dienst nutzen zu können. Die Zugriffsbarrieren soll gesenkt werden indem Nutzer sich nun optional mit ihrer Microsoft Live ID oder über den Facebook-Account einloggen können.

Nach der Anmeldung via Microsoft Live ID können nun zusätzlich zu den sonstigen Skype-Diensten Nachrichten an Freunde die den Messenger, Xbox, Hotmail oder Outlook.com nutzen, geschickt werden.

Bedenkt man, wie viele deutsche User einen Facebook-Account haben, ist der wahre Coup jedoch die neue Möglichkeit, sich über seinen Facebook-Account anmelden zu können. Dies senkt die Skype-Nutzungsschwelle deutlich und könnte viele bisherige Skype-Verweigerer dazu bewegen, den Nachrichtendienst zu verwenden. Außerdem sollen in der neuen Beta sechs weitere Sprachen hinzugekommen sein – damit erhöht sich die Zahl der unterstützten Sprachen auf 38! Auch kleine Fehler wurden ausgebessert.

[via SkypeBlog]