Konzeptauto: Der Smart Forstars kommt mit Smartphone-Steuerung und integriertem Beamer

Pünktlich zur Paris Motor Show stellt Daimler seine neueste Concept-Car vor. Das elektrisch angetriebene zwei Personen Sports Utility Coupe gibt dank Glaskuppel den Blick auf den Sternenhimmel frei und liefert mit eingebautem Beamer großes Kino auf kleinem Raum.

Optisch scheint der Smart Forstars fast dem Pixar Animationsfilm ‘Cars entsprungen. Hingucker sind vor allem die von einem LED-Band umgebenen Scheinwerfer und Rückleuchten. Der Smart rollt auf Michelin Sportreifen der Dimension 245/35 ZR 21. Passend zur „Alubeam rouge“-farbenen Karosserie ist der Innenbereich des Forstars in Intensivrot und Perlmuttweiß gehalten. Der traditionelle Innenspiegel wurde durch ein Smart-Phone in Verbindung mit einer Heckkamera ersetzt. Ein besonderes Highlight ist die Glaskuppel, die freie Sicht in den Himmel erlaubt. Autokino-Fans dürfen sich außerdem über einen in die Motorhaube integrierten Beamer freuen, mit dem sich Filme auf helle Wände projizieren lassen.

Angetrieben wird der 3,50 Meter lange und 1,71 Meter breite Smart von einem 60kW-Elektromoter, der auf ca. 81 PS kommt. Laut Hersteller bringt es das Coupe damit auf bis zu 130 Stundenkilometer. Strom liefert eine Lithium-Ionen Batterie, die über eine Kapazität von 17,6 kWh verfügt.

Ob, wann und zu welchem Preis das futuristische Konzeptauto tatsächlich in die Massenproduktion gehen wird, ist noch nicht bekannt.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>