Autorin schreibt Buch live auf Google Docs

dragon lords

Die Fantasyautorin Silvia Hartmann lässt sich beim Schreiben eines Romanes über die Schulter blicken. Seit Mittwoch verfasst sie ihr neues Buch live auf Google Docs.

Hartmann arbeitet für ihren Roman The Dragon Lords bereits am dritten Kapitel des dritten Teils. Gegenüber dem Guardian sprach sie über ihr Projekt Naked Writer:
Ich habe so etwas noch nie gemacht. Sobald aber etwas mit meinen Visionen übereinstimmt und diese auch weiter bringen kann, werde ich es auch definitiv anpacken. Ich werde meinem Instinkt vertrauen und genau das machen, was sich auch richtig anfühlt. Sollten zum Beispiel die Leser eine Figur ,die ich sehr mag, hassen, werde ich sie trotzdem im Buch behalten. Sie könnte schließlich irgendwann später im Buch vom Publikum anerkannt werden – wer weiß das schon?

Man kann der Autorin beim Entstehungsprozess hier beiwohnen. Neben dem Voranschreiten des Romans bekommt man so auch mit, wenn Passagen überarbeitet oder gelöscht werden. Außerdem richtet sich die Autorin hin und wieder direkt an das Publikum. [Google Docs via Guardian]
Foto: Sébastien Wiertz

[Oliver Schwab / Jamie Condliffe]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising