iOS 6 kommt am 19. September mit 200 neuen Funktionen

In nicht einmal einer Woche am 19. September ist es soweit: iOS steht als kostenloses Update für iPhone 4S, 4, 3GS und dem iPad der zweiten und dritten Generation zur Verfügung. Mit dabei sollen über 200 neue Features sein. Die wichtigsten zeigen wir dir hier.

Vielen hatten es bereits erwartet: Apple entfernt sich weiter von Google und nimmt einige vorher native Apps aus dem mobilen Betriebssystem. So wurde zum Beispiel Google Maps entfernt und mit eigenem Kartenmaterial ersetzt. Einige Städte werden hier ähnlich wie bei Google als 3D-Modell dargestellt. Außerdem ist im iOS 6, wie schon vorher erwartet, der Youtube Client nicht mehr vorinstalliert. Kurz vor der Vorstellung von iOS 6 stellt Google deswegen einen kostenlosen eigenständigen Youtube-Client vor.

Ganz neu ist die Passbook Funktion für das iPhone und dem iPod touch. Hier sollen verschiedene digitale Kinokarten, Bordkarten, Ermäßigungsgutscheine und ähnliches gesammelt und genau im richtigen Moment hervorgeholt werden.Es wird allerdings darauf ankommen, wie viele Firmen diese Funktion unterstützen, bis über die Sinnhaftigkeit eine Aussage getroffen werden kann. Einige Fluglinien sollen bereits eine Unterstützung angekündigt haben. So soll dann auf dem iPhone beim Check-In und beim Boarding automatisch die Bordkarte mit dem entsprechenden Code für die Automaten angezeigt werden.

Facebook soll im iOS 6 eine tiefe Integration erfahren. So sollen Nutzer ihre Zugangsdaten zu dem sozialen Netzwerk nur einmal hinterlegen müssen um dann direkt aus der Telefon-App heraus zum Beispiel Bilder hochladen zu können. Im App Store und im iTunes Store können Apps, Musik, Filme und Co. außerdem mit einem Facebook-Like versehen werden.

Auch an Siri wurde geschraubt. Die Sprachassistentin kennt nun endlich auch in Deutschland Restaurant in der näheren Umgebung, erzählt von den aktuellen Fußballergebnissen und navigiert wohin das Herz begehrt. Ansonsten wurde noch an vielen weiteren Schräubchen gedreht. Dazu gehören auch native Apps wie Telefon, Mail, Safari, Kalender und einige mehr. Eine komplette Liste aller Änderungen findest du hier.

Entwickler können übrigens schon jetzt eine iOS 6 Goldmaster (GM) Edition herunterladen. Sollten hier keine schwerwiegenden Fehler mehr gefunden werden, wird sie am 19. September direkt zur offiziellen iOS 6 Version.

[Bild: cnet.com]

Geek-Test: Wie gut kennst du das iPhone? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

7 Antworten auf iOS 6 kommt am 19. September mit 200 neuen Funktionen

  1. user 13 Sep 2012, 10:54

    so viele funtionen haben da noch gefehlt – wurde dann aber auch zeit das apple endlich mal aufschliesst ;)

  2. silicium 13 Sep 2012, 11:29

    Also OTA und über iTunes wird mir kein Software-Update angezeigt:(

    • El Backo 13 Sep 2012, 11:32

      Wer lesen kann ist klar im Vorteil – am 19. September kommt’s erst raus

      • silicium 13 Sep 2012, 12:16

        Ich meinte die Golden Master, hatte vergessen das zu erwähnen.

    • Whistleblower 13 Sep 2012, 13:37

      Ich meine die Goldmaster schon in verschiedenen Torrents gesehen zu haben… ;)

  3. FlashChicken 19 Sep 2012, 8:26

    Um wieviel Uhr kommt das Neue System ?

  4. Leon 19 Sep 2012, 8:37

    Ich habe es heute morgen versucht meinen iPod touch 4g Upzugraden und es hatte noch nciht funktioniert, vllt später heute Nachmittag/Abend