Designkonzept: Zweiteilige Take-Frame-Kamera soll perfekte Schnappschüsse ermöglichen

take_frame_camera

Intelligenter Zoom und Fokus-Funktionen sind toll. Leider hat nicht jeder von uns den Künstlerblick, der uns sagt, wo ein Bild aufhören und enden sollte. Um den perfekten Bildausschnitt auch ohne Photoshop- Schnippelei hinzubasteln hat der Designer Eunae Ko mit der Take Frame-Kamera nun ein Gadget entwickelt, das dem Vorstellungsvermögen auf die Sprünge hilft.

Die Kamera besteht aus zwei L-förmigen Hälften, mit denen ihr die obere linke und die untere rechte Ecke des Fotos festlegen könnt und so den Bildinhalt quasi im Vorfeld freistellt.
Bisher ist die Take-Frame-Kamera leider nur ein Konzept. Ob das clevere Teil jemals in Produktion gehen wird, ist ungewiss.

[Via: www.yankodesign.com]

Tags :
  1. Gute Überlegung, jedoch kann ich aus Erfahrung sagen, wenn bei einem Gerät etwas heruntergenommen werden kann, wird man das Teil auch verlegen. Also wird sehr oft nur mehr eine Hälfte da sein. Und mit einer halben Kamera Bilder machen…
    Soooo clever finde ich das nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising