CruxSkunk verwandelt iPad in einen Macbook-Doppelgänger

cruxskunk

Bluetooth-Tastaturen für das iPad gibt es wie Sand am mehr. Trotzdem hat es bisher keine geschafft, aus dem iPad ein vollwertiges Notebook zu machen. Das will das Kickstarter-Projekt CruxSkunk nun ändern.

Das Kickstarter-Projekt CruxSkunk will die Grenze zwischen iPad und Notebook verwischen. Nach eigenen Angaben gehört es zu den dünnsten derzeit erhältlichen Keyboards und soll für kaum von einem Notebook zu unterscheiden sein. Das Keyboards selbst kann so weit hinten gebogen werden, dass es praktisch auf dem Gesicht liegt und zum Standfuß wird.

Die meisten Keyboards für das iPad lösen sich vom Tablet, wenn sie ungeschickt angehoben werden. Das Problem soll es hier nicht geben. Das iPad soll vom CruxSkunk sicher umschlossen werden und kann dadurch nicht ungewollt aus der Halterung fallen. Das CruxSkunk soll mit einer passenden Ledertasche ausgeliefert werden.

Das Kickstarter-Ziel von 90.000 Dollar wurde mit 188.392 Dollar bereits deutlich überschritten, obwohl noch 21 Tage zum Geldsammeln bleiben.

[via Kickstarters]

Tags :
  1. ja geil.

    es wär trotzdem schöner einen MBP mit touchfunktion auszustatten. auch wär UMTS in den Macs ganz nett.

    aber alle welt freut sich auf iOS.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising