Wing-Commander-Schöpfer Chris Roberts hat ein neues Weltraum-Abenteuer in Planung

Oh, welch Freude! Chris Roberts, der Macher vieler großartiger Weltraum-Games wie Freelancer und der Wing Commander-Reihe kehrt nach einem zehnjährigen Abstecher in die Film-Branche in die Games-Industrie zurück. Die Webseite Roberts Space Industries verspricht jetzt schon, dass uns Roberts wieder in die fantastischen Weiten des Universums entführen wird.

Um Zugang zu Roborts Begrüßungstext zu gelangen, müsst ihr den Zugangscode 42 eingeben. Dort heißt es dann: “Willkommen! Wenn du es bis hierher geschafft habt, weißt du vermutlich, wer ich bin. Vielleicht hast du von Wing Commander und seinen Fortsetzungen gehört, oder von Strike Commander, Privateer oder Freelancer. Falls nicht, sei trotzdem willkommen!”

Ich bin mit der Entwicklung von Videospielen aufgewachsen. Ich verkaufte mein erstes Spiel im Alter von 13 Jahren, mit 21 erschuf ich Wing Commander. Vor zehn Jahren, auf dem Höhepunkt meiner Karriere legte ich eine Pause ein. Nicht weil ich Spiele nicht mehr liebe oder aufgehört habe sie zu spielen, sondern weil die Einschränkungen der Technologie mit nicht erlaubten meine Vision zu realisieren. Ich entschied mich dafür, mein Streben nach der Erschaffung detaillierter Welten weiterhin zu verfolgen und anspruchsvolle Geschichten in Filmen zu erzählen.
Ich habe immer gesagt, dass ich in dem Moment wieder zurückkomme, wenn ich wieder Interesse daran habe, Spiele zu entwickeln. Mit der Leistungsfähigkeit heutiger Computer und der Ausbreitung des Internets glaube ich, dass ich endlich die Werkzeuge zur Verfügung habe, um das Erlebnis zu erschaffen, von dem ich schon immer geträumt habe. Eine Welt, die zufriedenstellender und reichhaltiger wäre als jeder Film, an dem ich arbeiten könnte.

Mit Filmen erzählt man Geschichten, aber mit Spielen erschafft man Welten. Wenn ihr meine Spiele gespielt habt, wisst ihr, dass ich es liebe, das zu tun. Ich bin hier, um euch zu sagen, dass ich seit rund einem Jahr an etwas arbeite. Etwas, das all das enthält, wofür meine früheren Spiele standen und es auf eine neue Stufe bringt. Ich hoffe, ihr seid so aufgeregt wie ich es bin. Mein neues Unterfangen ist noch in einer frühen Phase, aber ich lade euch dazu ein, diese Reise gemeinsam mit mir anzutreten.“

Genauere Details zu seinem neuen Game wird Roberts erst am 10. Oktober preisgeben. Bis dahin zählen wir zusammen mit dem Countdown auf seiner Webseite die Sekunden.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>