Boeing Aeroloft: Jugendherbergsfeeling beim Fliegen in der Luxusklasse

Die Luxusklasse von Boeings Langstreckenflugzeug 747-8 soll bald mit einer besonderen Schlafgelegenheit ausgestattet werden. Bis zu acht Leuten können dann in richtigen Betten in einem Raum schlafen.

Boeings Business Jet (BBJ) 747-8 wird mit einem Bereich ausgestattet, der in Hochbetten bis zu acht Personen eine Schlafstatt bieten soll. Boeing nennt das hochtrabend Aeroloft, aber so wie es aussieht, ist das Schlafzimmer nicht besonders luxoriös ausgestattet. Es erinnert eher an einen Schlafsaal in einer Jugendherberge, wenn ihr mich fragt. Dennoch: Beim Fliegen wäre es sicherlich eine Wohltat, die Beine komplett ausstrecken und die Bettdecke über den Kopf ziehen zu können.

Die bisher in den Luxusklassen der Fluggesellschaften vorzufindenden Stuhl-Bett-Kombinationen sind dagegen vermutlich der letzte Mist. [Eric Limer / Andreas Donath]

[Via Gizmag]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

7 Antworten auf Boeing Aeroloft: Jugendherbergsfeeling beim Fliegen in der Luxusklasse

  1. Justin 05 Sep 2012, 16:04

    Die stuhlbett kombinationen sind vollkommen in ordnung, ich bin 1,90 groß und habe dort ausreichend platz u nd es ist nicht unbequem (referenz lufthansa first class und business class)

    • Andreas Donath 05 Sep 2012, 16:30

      ich schrieb im Vergleich zu dem Komfort eines echten Bettes natürlich ;)

      • Justin 05 Sep 2012, 23:41

        Ich bezog mich auf ihren letzten satz (“Die bisher in den Luxusklassen der Fluggesellschaften vorzufindenden Stuhl-Bett-Kombinationen sind dagegen vermutlich der letzte Mist.”) Da wollte ich sagen dass ich dem nicht zustimmen kann ;)

      • Justin 05 Sep 2012, 23:42

        Aber im vergleich eines nirmalen bettes sind sowohl die jetztigen luxusklassen als auch das vermutlich natürlich nicht ganz so bequem, vorallem wenn man sich am boden auf eine dieser kaltschaummatrazen legt, die sind ja wirklich ein traum.

  2. erik 05 Sep 2012, 18:03

    jo sicherlich bequemer als die buisness class oder gar economy… nur 5000 euro oder mehr und hören wie mein nachbar schnarcht?!?!?! raus geschmissene kohle. Ich fliege im Jahr knapp ne halbe Million KM und lebe noch immer auch ohne diesen extra komfort.

    Viel wichtiger wäre wenn alle Flugzeuge bald mal mit Wlan ausgestattet wären, dann könnte man so einen 12 std Flug geistig einfacher überdauern.

  3. Micha 06 Sep 2012, 11:39

    Ich mag das vermutlich im letzten Satz.

    Und ich finde die Idee grundsätzlich sehr interessant. Vor allem für Gruppen oder Teams die Fliegen kann das sehr praktisch sein. Man ist in einem Raum, kann entspannt Sachen durchsprechen und gemeinsames Schlafen ist ja wohl mal 1A Teambuilding :D

    • Justin 07 Sep 2012, 1:50

      Falls sie sich auf meinen kommentar beziehen, das war auch nicht böse gemeint sondern lediglich als information, gerade wegen dem vermutlich ;)