FreshPaper soll Obst und Gemüse länger frisch halten

FreshPaper

Immer das gleiche mit dem Gemüse – da es noch keine Salatköpfe im Singlehaushaltsformat gibt, liegt meist nach kurzer Zeit ein vergammeltes Stück Grün im Kühlschrank. Mit dem FreshPaper soll das Ganze zumindest ein wenig aufgeschoben werden.

Das FreshPaper wurde von der Firma Fenugreen entwickelt und enthält keinerlei Zeolithe, Natriumpermanganat, Kohle oder Plastik. Die etwa 12 Quadratzentimeter großen Blättern bestehen nur aus organischen Materialien, die das Wachstum von Bakterien und Pilzen auf dem Obst oder Gemüse stoppen sollen.

Die Firma Fenugreen wurde von Kavita M Shukla (der Erfinderin von FreshPaper) und Swaroop Samant (einem Arzt) gegründet. Shukla war noch in der High School, als sie FreshPaper entwickelte und patentieren ließ. Die FreshPapers kosten im 8ter Pack 4 Euro, 80 Stück kosten 34 Euro. [DesigntoImproveLife via KlatMagazine via NotCot]

[Oliver Schwab / Molly Oswaks]

Tags :
  1. 4 Euro für 8 Blätter o.O
    Da schmeiss ich glaube ich lieber nen halben Salat weg….
    (oder pack ihn in ne Tupperbox, hält auch länger frisch)
    Find das nur ich teuer?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising