Mit Rakten bewaffnetes, flugfähiges, ferngesteuertes Auto startet Angriffe zu Land oder aus der Luft

Ein weiterer Beweis dafür, dass künftige Kinder immer coolere Spielsachen haben werden. Der Hover Assault von Air Hogs erspart beim Weihnachtswunsch die schwere Entscheidung zwischen ferngesteuertem Helikopter oder Auto – und ist mit Raketen ausgestattet.

Am Boden bewegt der Hover Assault sich wie ein normales ferngesteuertes Auto. Hohe Hindernisse können mit der Sprungfunktion überwunden werden. Im Helimodus ist er dann vollständig unabhängig von jedweder Unterlage. Mit den vier Plastikgeschossen können Familie/Kollegen zumindest kurzzeitig terrorisiert werden.

Das Fahrzeug kostet 50 Euro. Schade nur, dass es nicht auch noch einen Bootmodus hat. Aber das kommt bestimmt spätestens nächste Generation. [Air Hogs via DadDoes]

[Oliver Schwab / Andrew Liszewski]

YouTube Preview Image
Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

3 Antworten auf Mit Rakten bewaffnetes, flugfähiges, ferngesteuertes Auto startet Angriffe zu Land oder aus der Luft

  1. Ich 28 Aug 2012, 8:14

    @gizmodo was sind Rakten in der Überschrift?

  2. Andi 30 Aug 2012, 18:54

    Echt cooles Ding! Ich habe zwar schon vieles gesehen, aber eine Mischung aus einem Ferngesteuerten Auto und einem Ferngesteuerten Helikopter ist definitiv ganz neu für mich. Was mich aber noch mehr erstaunt ist der günstige Preis für dieses Teil. Da kann man echt nichts sagen für 50 Euro…

  3. Sinned 05 Nov 2012, 21:07

    Das gefährt mal sicherlich jedem Spass. Nicht nur den kleinen. Sondern auch den Erwachsenen der innerlich doch noch stark ein Kind ist, wird sicherlich hiermit sein Spas finden