RTL und ProSiebenSat1 haben Angst vor Youtube Movies

Seit kurzem bietet Google über Youtube auch in Deutschland kostenlos Spielfilme in voller Länge an – sehr zum Ärger der privaten Fernsehsender. Sie kritisieren den Ausbau des Videoportals zu einer Online-Videothek.

Youtube agiere zunehmend aggressiv, sagte Conrad Albert, Vorstand von ProSiebenSat.1, gegenüber dem Spiegel. Es bewege sich dabei “außerhalb unseres Regulierungsrahmens”.

Die Privatsender sind vor allem verärgert, weil ihre eigenen Pläne für ein gemeinsames Videoportal vergangene Woche durch das Oberlandesgericht Düsseldorf gestoppt wurden. Es bestätigte ein Verbot des Bundeskartellamts mit der Begründung, das unter dem Arbeitstitel “Amazonas” gestartete Projekt würde aufgrund einer marktbeherrschenden Stellung der beiden Partner RTL und ProSiebenSat.1 den freien Wettbewerb gefährden. Das Bundeskartellamt war davon ausgegangen, dass eine gemeinsame Plattform das marktbeherrschende Duopol der Sendergruppen bei Fernsehwerbung verstärkt hätte.

“Es ist absurd. Alle rufen laut nach nutzerfreundlichen Angeboten – uns wird genau dies zum Vorteil von Google untersagt, das die Lücke natürlich zu füllen weiß”, zitiert der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe Tobias Schmid, Bereichsleiter Medienpolitik bei RTL.

Auch Youtubes Pläne, eigene Kanäle zu starten, sorgt dem Magazin zufolge für Verstimmung bei den Fernsehsendern. Google Videoportal verhandle derzeit mit deutschen TV-Produzenten, die dafür exklusive Inhalte beisteuern und im Gegenzug von Youtube vermarktet werden sollen. Gespräche laufen angeblich unter anderem mit Endemol und Brainpool.

Bisher fällt das Angebot von Youtube Movies in Deutschland noch relativ bescheiden aus. Google will es aber sukzessive ausbauen. Aktuell umfasst es etwa ein Dutzend Spielfilme, darunter vor allem ältere Titel wie “Dune – Der Wüstenplanet”, “Running Man” oder “Dawn of the Dead” (ganz übel geschnitten!). Hinzu kommen 15 Dokumentationen.

[via ZDNet.de]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

10 Antworten auf RTL und ProSiebenSat1 haben Angst vor Youtube Movies

  1. Jax 14 Aug 2012, 11:31

    JA, die Tv sender können sich fürchten sobald die Internetdienste die Filme in full HD zur verfügung stellen und die uncut Fassung. Denn diese zensierten brutal geschnittenen Fernsehversionen will dann sowieso keiner mehr sehen mit 40 minuten Werbung im eigentlichen FIlm und den beschissenen Einblendungen.

    • m4ro 15 Aug 2012, 0:47

      danke, danke, danke ;)

    • Real 15 Aug 2012, 7:35

      Und trotzdem schalten täglich millionen den Scheißkasten an. Die Leute wollen offenbar diesen geschnittenen, reklameverseuchten Mist sehen, ansonsten würden sie mal ein Zeichen setzen und den Kasten einfach mal ein paar Tage auslassen. Die Bereitschaft das hinzunehmen ist ja täglich da, und wird gezeigt.
      Die Zuschauer sind an dem Programm schuld, nicht die Betreiber. Ich würde noch mehr Reklameuntebrechungen in Filme werfen, und die Idioten würden TROTZDEM einschalten. Ich bin seit 8 Jahren fernsehfrei, und ich verpasse nichts.

  2. 622700 14 Aug 2012, 15:50

    YouTube -> Movies -> Kostenlose Filme = Keine Filme vorhanden ???????

  3. paddypad 14 Aug 2012, 16:13

    Google hat mehr Geld.

  4. michis 14 Aug 2012, 18:13

    ist ja geil endlich ich mein hoffentlich wachen die scheiss tv sender auf und hören auf bei einem 2 h film 1 h werbung zu machen ist ja katastrophal heute

    • Real 15 Aug 2012, 7:36

      Wer zwingt Dich denn Fern zu sehen? So was dummes!

  5. a 14 Aug 2012, 19:16

    wer ist fernsehen? ;)

  6. Gnubbel 14 Aug 2012, 21:09

    Wozu bezahlen wir eigentlich GEZ Gebühren oder schauen nur noch Werbung? Dann dieser ganze Autobahnpolizeimist oder wir machen euer Haus schön. Ich bezahl selbst nur noch Filme über Apple TV. Das kostet mich 4-5€, aber dafür seh ich was vernünftiges. Die TV Sendet sollen sich ruhig aufregen. Den Mist will doch eh keiner sehen. Ich find es gut dass Youtube da auch mitzieht. Das Fernsehen ist doch seit zehn Jahren nur Billigkost fürs Volk, Hauptsache Werbeeinnahmen und GEZ Gebühren

  7. Netsurfer912 17 Aug 2012, 2:54

    Pro7 ist noch ganz nett, bei Sat1 Läuft auch manchmal “wir machen euer Haus schön”, aber bei RTL(besonders RTL(II) Läuft der Kack ununterbrochen. Schlimm!