iPhone 4S und Samsung Galaxy S III im Drag Race Scratch Test

Es gibt jede Menge Härtetests für Gadgets. Oft wird mit Schlüsseln oder Gabeln auf Displays herumgekratzt oder komplette Gadgets im Mixer pulverisiert. Jetzt ist der “Drag Race Scratch Test” hinzu gekommen, bei dem zwei Geräte hinter einem fahrenden Auto festgebunden werden und anschließende die entstandenen Schäden begutachtet werden.

Der YouTube Benutzer aperfectgalaxy hat diesen Test einem jeweils nagelneuen iPhone 4S und Samsung Galaxy S III angetan. Das Video fühlt sich ein bisschen so an, als hätte man elf Tassen Kaffe zu viel getrunken. Das Ergebnis ist auf Grund der weitreichenden Erfahrungsberichte über zersplitterte iPhone-Displays wenig überraschend. Aber seht selbst. [Klaus Deja / Eric Limer]

YouTube Preview Image

[via YouTubeRedmond Pie]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

5 Antworten auf iPhone 4S und Samsung Galaxy S III im Drag Race Scratch Test

  1. iphone 13 Aug 2012, 12:22

    Ich mag das iPhone. Es kann nicht in meinem Herzen ersetzt werden.

  2. Glitz 13 Aug 2012, 14:22

    Dieses Video ist Privat.

  3. Andy 14 Aug 2012, 13:16

    Das Ergebnis überrascht mich nicht …

  4. Michael W. 15 Aug 2012, 7:57

    “Dieses Video wurde vom Nutzer entfernt”