TV-Spot: 50 Prozent hielten das Galaxy Tab 10.1 für ein iPad

GalaxyTab_10

Verfehlte TV-Werbung – Laut einem internen Samsung-Dokument verwechselten die Hälfte aller Zuschauer das im Samsung-TV-Spot gezeigte Galaxy Tab 10.1 mit dem iPad.

Das Samsung Galaxy Tab soll laut dem von Samsung stammenden Dokument dem iPad so ähnlich sehen, dass Kunden Probleme hätten, beide auseinander zu halten. Demnach sollen nur elf Prozent aller Kunden gewusst haben, dass es sich beim Galaxy Tab um ein Samsung-Produkt handelt. Das iPad assoziierten 65 Prozent mit der Marke Apple.

Auch bei der TV-Werbung für das Samsung Galaxy Tab dachten ganze 50 Prozent aller Zuschauer, es handelt sich um die Werbung für ein Apple Produkt. Hier wussten angeblich nur 16 Prozent, dass es sich um ein von Samsung hergestelltes Produkt handelt. Natürlich stammt auch diese Information aus dem Gerichtsstreit zwischen Apple und Samsung.

[via derstandard.at]

Tags :