Später Lesen: Facebook macht auf Instapaper

facebook_read it later

Wer auf Facebook nichts verpassen will, soll bald mit der Funktion "Später Lesen" die gewünschten Inhalte abspeichern können. Das Prinzip erinnert an Instapaper, die Merkfunktion von Safari und zahllose andere Apps, doch nun hat das soziale Netzwerk selbst Hand an seine iOS-Apps und die Weboberfläche angelegt.

Die “Später-Lesen”-Funktion von Facebook wurde nur auf der Desktop-Browserversion eingebaut sondern funktioniert auch mit den mobilen Facebook-Apps für iPhone und iPad. Die gespeicherten Inhalte können nach dem Lesen von Hand gelöscht werden, da sie nicht automatisch beim Anklicken verschwinden.

Um ein Posting zu speichern, muss in den iOS-Apps der Finger etwas länger auf dem Inhalt gedrückt werden, bis ein “save”-Knopf eingeblendet wird. Die gespeicherten Inhalte sind unter den Favoriten in der Sidebar zu finden.

Letztlich konnte man auch schon vorher Facebook-Inhalte konservieren – zum Beispiel mit der App “Pocket”. Facebook macht es uns nun leichter, weil man keine Zusatzanwendung mehr benötigt.
Plant jemand die neue Facebook-Funktion einzusetzen? Wenn ja – wofür? Schreibt es in die Kommentare. [Brian Barrett / Andreas Donath]

[Via iMore]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising