Haushaltsgerät: Herd von LG wird per Smartphone ferngesteuert

Herde sind eigentlich langweilig – aber LG hat es geschafft, dem MA922MBN zahlreiche Zusatzfunktionen wie einen Grill, einen Heißluftofen, einen Dörrautomaten sowie eine Smartphone-Fernbedienung zu verpassen. Damit kann man den LG Herd aus der Ferne einstellen.

Der LG MA922MBN soll nicht nur per Mikrowelle Speisen aufwärmen. Das Gerät beinhaltet auch noch einen Grill zum Überbacken sowie einen Heißluftofen. Selbst Obst lässt sich mit dem Gerät trocknen. Alles schön und gut. Das wichtigste für uns ist jedoch, dass Steuerung des Herdes schnurlos mit einem Smartphone erfolgt.

Auf dem Touchscreen des Handy kann der Benutzer die Temperatur, den Modus und die Garzeit des Herdes einstellen. Natürlich gibt es auch zahlreiche Rezepte und Zubereitungsempfehlungen, damit nichts schief geht. Trotzdem – ein beunruhigendes Gefühl ist es trotzdem, wenn der Herd ferngesteuert eingeschaltet werden kann. Mit dem Dampfreinigungsmodus soll sich das Gerät auch reinigen lassen – dazu werden eingetrocknete Speisereste befeuchtet, so dass man sie leicht abwischen kann.

Der LG-Smart-Oven soll 849.000 Won kosten – das sind umgerechnet rund 610 Euro. Ob das Gerät jemals auch außerhalb von Südkorea angeboten wird, ließ LG offen. [Andrew Liszewski / Andreas Donath]

[Via Newlaunches, WhoWired]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

2 Antworten auf Haushaltsgerät: Herd von LG wird per Smartphone ferngesteuert

  1. a 01 Aug 2012, 14:03

    Stell ich mir schon geil vor wenn man auf m Heimweg das morgens in den Ofen gelegte Essen mit dem Smartphone so backen kann das es heißt ist wenn man zuhause ankommt.

    Wies allerdings mit den Brandschutzbestimmungen aussieht und was die Versicherung sagt wenn man das gute Stück einschaltet wenn man nicht vor Ort ist und das Haus fackelt ab, ka

    • Schussel 02 Aug 2012, 8:40

      Geb Dir grundsätzlich Recht, aber was is, wenn der gehackt wird? Harmlos wär: Du freust Dich auf Dein Mittagessen und der Mist ist verschmort oder eiskalt wenn Du kommst. Weniger schön: Du backst einen Kuchen und als Du nachhause kommst, hat irgendein Spassvogel den zu Kohle verwandelt und die Feuerwehr erklärt Dir gerade, warum sie Deine Tür aufbrechen musste :) . Haben wollt ich sowas aber schon irgendwie…