Kostenlos spielen wegen Raubkopierern

Auf den Namen Madfinger Games hört ein Entwicklerstudio, das über den Google Play Store den Zombie-Shooter Dead Trigger vertreibt. Eigentlich war das grafisch vergleichsweise aufwendige Spiel für einen Dollar zu haben. Nun sehen sich die Macher durch die hohe Verbreitung von Raubkopien zu einem Schwenk auf ein Free-2-Play-Modell genötigt.

Interessant ist vor allem die offizielle Begründung des Entwicklerstudios auf Facebook: Selbst den geringen Preis von einem Dollar waren viele Spieler offenbar nicht bereit für das nach den Bewertungen im Store gar nicht mal so schlechte Game zu bezahlen. Die Idee, Raubkopien durch einen sehr günstigen Preis unattraktiv zu machen, ging nicht auf.

Daher will Madfinger in Zukunft auf sogenannte IAP, also Käufe innerhalb der kostenlos angebotenen Grund-App setzen. Zwar sollen Käufe bei Dead Trigger noch nicht zwingend notwendig sein, für die Zukunft dürfte allerdings mit deutlich mehr Titeln auf Basis dieses Geschäftsmodells zu rechnen sein.

[via: Caschys Blog]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

3 Antworten auf Kostenlos spielen wegen Raubkopierern

  1. tu 24 Jul 2012, 8:44

    na son quatsch..
    ich könnte mir nicht einmal wenn ich es wollte ein spiel im google play-store kaufen.
    ich besitze keine kreditkarte und werde mir mit sicherheit auch keine anschaffen nur um apps zu kaufen.
    das ganze ist n grundsätzliches problem des google marktes. andere zahlungsmethoden müssen her.
    ist doch kein wunder wenn die leute sich die apps gratis ausm netz holen. die hauptzielgruppe sind nunmal junge menschen. gerade bei dieser art von games. und die soln sich nun alle kreditkarten anschaffen? =fail!

  2. jo 24 Jul 2012, 10:59

    Inzwischen kann man bei fast allen deutschen Mobilfunkanbietern im Google Store über die Handy Rechnung bezahlen (o2 ist gerade dazu gekommen und bei vodafone und t-mobile ging es schon, e+ weiß ich nicht)…
    Funktioniert sehr gut, hab ich schon getestet (HTC One X mit o2)

    • tu 24 Jul 2012, 11:39

      naja ich hab ne sim von 1&1.
      und da gehts halt nicht.