iPhone 5 mit neuem Dock-Connector

iphone4

Bereits mehrere Seiten sind sich sicher: Das neue iPhone wird einen kleineren Dock-Connector bekommen. Das freut auf der einen Seite die Zubehörhersteller - endlich gibt es einen Grund neues iPhone-Zubehör zu verkaufen. Auf der anderen Seite verärgert Apple damit seine Stammkunden. Schließlich funktionieren die alten Docking-Stationen und Co. Wenn überhaupt dann nur noch mit Adapter.

Der neue Dock-Connector des iPhone 5 (oder etwa New iPhone?) soll statt der bisherigen 30 Pins nur noch 19 Pins haben und deutlich schmaler sein. Altes Zubehör wird damit inkompatibel und langjährige Apple-Kunden zwangsläufig unzufrieden. Auch beim neuen Macbook führte Apple neue Docking-Ports zum Aufladen ein.

Vielen erscheint der Schritt den Docking-Connector zu verkleinern völlig logisch – schließlich nahm der alte einen Großteil der unteren Seite des iPhones ein. Mit einem schlankeren Dock-Connector hat Apple mehr Freiheiten im Design. Noch schöner wäre es natürlich gewesen, wenn Apple endlich den Quasi-Standard des MicroUSB-Ports akzeptieren und bei ihren Geräten einführen würde. Immerhin scheint der Termin bis zur offiziellen Vorstellung nicht mehr weit zu sein.

[via reuters]

Tags :
    1. Ja, aber nur zum Aufladen. Da das auch per Adapter möglich sein darf, reicht es, das man theoretisch einen aufladeadapter kaufen kann (ist total überteuert…).

      Das kommt dabei raus, wenn die Politiker mal eine gute Idee haben, die aber ein Paar Lobbyisten nicht passt

  1. Naja, bei dem immer dünner werdendem Design wird dieser Schritt früher oder später sowieso nötig sein. @NARF : Nein, sie müssen nur den USB-Standart zum Aufladen unterstützen. Dies wird von Apple mithilfe eines Adapters umgesetzt. Mini-USB am iPhone stelle ich mir total Hässlich vor. Da Apple es auch nun endlich geschafft hat, in seinen Macs USB 3.0 einzubauen. Wenn sie schon den Anschluss umstellen, wieso dann nicht auch USB 3.0 … ?

  2. Nein, das kommt dabei raus, wenn man über den Connector auch ein Ton und Videosignal übertragen möchte. Oder ist das seit neustem bei USB möglich?

  3. Um genau zu sein gibt es Micro-USB auf HDMI Adapter, um deine Frage zu beantworten, siehe Samsung Galaxy S3 oder HTC One Modelle.
    Wenn Apple sein eigenen Anschluss haben muss, solln die doch, kauf eh keins von deren Geräten, dann müssen Käufer halt immer einen Adapter/Ladekabel mitschleppen, wenn sich Apple über die EU-Verordnung hinwegsetzen muss.

  4. wäre sehr hart wenns wirklich ein anderer ist, da kaufen sich leute soundanlagen für 500euro, wo der connector nach zwei monaten nicht passt^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising