Adrenaline Rush Extreme: Aufblasbarer Hindernisparcours stellt Hüpfburg in den Schatten

Du hast gerade 13.000 Dollar übrig und das Bedürfnis den geilsten Hinterhof der Nachbarschaft dein Eigen zu nennen? Dann wird keine Schaukel und kein Baumhaus diesen umwerfenden 170 Quadratmeter großen, aufblasbaren Hindernisparcours übertreffen.

Der „Adrenaline Rush Extreme“ kommt mit zwei aneinanderliegenden Bahnen, die mit Herausforderungen vollgestopft sind, die die beiden Wettkämpfer dazu bringen, durch Tunnel zu kriechen, Rutschen runter zu rasen oder ihren Weg durch diverse aufgeblasene Hindernisse zu kämpfen. Die gesamte Struktur wird von drei Industrieventilatoren aufrecht erhalten, die ständig laufen.

Leider ist das Teil nicht leicht zu transportieren. Für die 750 Kilogramm brauchst du ein starkes Gefährt, um ihn durch die Gegend zu schleppen und nicht zu vergessen einen UPS Fahrer der stark genug ist, ihn vom Transporter zu hieven.[Andrew Liszewski / Timo Zehner]

[Ninja Jump via GeekAlerts]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Eine Antwort auf Adrenaline Rush Extreme: Aufblasbarer Hindernisparcours stellt Hüpfburg in den Schatten

  1. Sebastian 23 Jul 2012, 19:14