Test MSI GT70: Der Gaming-Bolide mit Schönheitsfehlern

msi_gt70_front

[nggallery id=938]

Tags :
  1. Das “schmierige” des Displays könnte doch eventuell an der Entspiegelung liegen? Bei matten Bildschirmen ist die Schärfe durch den Streueffekt der Oberfläche ja oft nicht so hoch.

  2. Interessanter Vergleich mit dem Alienware R17: Bei gleicher Ausstattung zum getesteten GT70PH-i789BW7H für 1799 Euro ist das mal gut 850 Euro teurer. Netter Aufpreis fürs Gehäuse…

  3. ich habe mir das gt70 gekauft und das display ist verdammt gut, besser als bei alienware(spiegel). klar hat das msi display ganz kleine körnungen das ist aber normal bei einem non-glare display, andere seiten wie zb notebookcheck loben auch das display beim gt70^^.

    ich kann aufjedenfall jedem das msi gt70 empfehlen, der aufpreis bei alienware lohnt sich nicht. und asus g75 lohnt sich nicht das sie maximal die tx670m verbauen.

    preisleistung ist msi die beste marke in sachen gaming-notebooks von bekannten herstellern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising