Die Logos aus den Anfangszeit der High-Tech-Unternehmen

Alte Logos

Einige der heutigen IT- und Technik-Marken und Unternehmen haben in ihrer Anfangszeit etwas vollkommen anderes hergestellt. Man sehe sich ihre Logos aus der damaligen Zeit an: Fast immer furchtbar hässlich und heute kaum noch bekannt. Wir haben die interessantesten
einmal zusammengestellt.

Die Website Stock Logos hat sich die Mühe gemacht Logos bekannter Firmen von heute mit denen von damals zu vergleichen. Sieht man nur die alten Logos, ist es teilweise unmöglich zu erkennen, um welches Unternehmen es sich handelt. Aber eines haben alle gemein: Sie sind hässlich. Wer auch immer in den Unternehmen damals das Sagen hatte – Geschmack bewiesen die Verantwortlichen nicht.

Microsoft

Das ist unser Favorit. Das Logo sieht so alt und nostalgisch aus. Man erkennt deutlich, dass Microsoft in den 70ern gegründet wurde.

Apple

Kann sich jemand vorstellen, wie es aussehen würde, wenn dieses Logo statt des Apfels auf den Notebook-Deckeln, iPhones und Tablets prangen würde? Es ist das erste Logo der Firma Apple und zeigt Isaac Newton unter einem Apfelbaum sitzend. Es ahmt einen Kupferstich nach und man kann sich vorstellen, wie schlecht das schon damals ankam. Der Entwurf wurde von Ron Wayne, dem in Vergessenheit geratenen „dritten Gründer“ von Apple angefertigt.

Motorola

Dieses Logo erinnert eher an eine Unterschrift als an einen Firmenschriftzug. Das Unternehmen wurde 1928 gegründet. Das erste Produkt war eine Netzanode.

RCA

Der ehemalige Elektronikkonzern Radio Corporation of America verwendete dieses Logo, das sogar heute noch eine Plattenfirma einsetzt. Es zeigt eine Hund und ein Grammophon. Die Marke heißt “His Masters Voice” und hat eine interessante Geschichte. Das ursprüngliche Logo geht auf den Maler Francis Barraud zurück, der schon 1898 seinen Hund Nipper malte, der gespannt einem spielenden Grammophon lauscht.

Canon

Es dürfte schwer sein, angesichts dieses Logos den weltgrößten Kamerahersteller zu identifizieren. Dieses Logo erinnerte eher an ein wüstes Tattoo. Das Unternehmen wurde 1933 gegründet. Canon stellte schon damals Kameras her. Der Name des ersten Produkts lautete Kwanon, nach der buddhistischen Gottheit der Barmherzigkeit.

AT&T

Der Telekommunikationskonzern AT&T (American Telephone & Telegraph Corporation) wurde schon 1885 gegründet. Das Logo gewinnt den Preis für die beste Nutzung der Fläche für Zusatztexte.

Nintendo

Das ursprüngliche Logo des Nintendo-Konzerns sah ein bisschen nach den heutigen Marlboro-Verpackungen aus. Das Unternehmen besteht seit 1889 und produzierte anfangs Spielkarten. Bis 2008 war das Logo rot und wurde dann erst grau eingefärbt.

IBM

Die Vorgänger von IBM oder International Business Machines Corporation sind zwar schon älter, aber seit 1924 nennt sich das Unternehmen IBM. Die Produktpalette bestand, wie der Name schon sagt, aus Büromaschinen. Das Logo aus der Anfangszeit wurde bis 1946 verwendet und hat ein bisschen Ähnlichkeit mit dem der Restaurantkette Planet Hollywood.

Kodak

Nein, das ist kein Galgenmännchen und auch kein chinesisches Schriftzeichen sondern das Logo von Kodak oder genauer gesagt von der Eastman Kodak Company. Das Logo stammt aus dem Jahr 1907 und wenn man es sich genau ansieht, erkennt man die Buchstaben E, K und C – eben Eastman Kodak Company.

Nokia

Der finnische Telekommunikationskonzern wurde 1865 gegründet und hatte lange Zeit nichts mit Telefonen oder ähnlichem zu tun sondern stellte Papiererzeugnisse, Gummistiefel und Radmäntel. Erst 1967 begann durch den Zusammenschluss mit anderen Unternehmen die Umorientierung hin Richtung Kommunikationstechnologie.

LEGO

Gut, Lego ist kein wirkliches Technologieunternehmen, aber seine Produkte haben viele Kinder dazu gebracht, sich für Technik nicht nur zu “interessieren” sondern ihre Träume und Vorstellungen umzusetzen. 1932 gegründet widmete man sich zunächst der Herstellung von Holzspielzeug. 1949 wurde der Vorläufer der Legosteine entwickelt, die ihrer heutigen Form 1958 auf den Markt kamen.

Google

Apropos Spielzeug – dieses Logo der größten Suchmaschine der Welt stammt aus ihren Anfangstagen. Es erinnerte an einen Kinderspielzeughersteller. Ob das beabsichtig war, steht auf einem anderen Blatt.

Firefox

Da das Mozilla-Firefox-Projekt anfänglich unter dem Namen Phoenix entwickelt wurde, ist es kein Wunder, dass das erste Logo den Sagenvogel zeigt. Nach einer Klage wurde der Name in Firebird umgewandelt, was letztlich sinngemäß dem Phoenix entsprach. Auch dieser Name kollidierte mit einem anderen Projekt, so dass schließlich der Name Firefox erwählt wurde.

Facebook

Das Al Pacino-Gesicht hatte etwas unheimliches. Vermutlich sollte es uns warnen.

Twitter

Das hässlichste Logo das uns bei unserer Suche untergekommen ist. Es ist außerdem das jüngste – Twitter wurde erst 2006 gegründet.

Auf Stock Logos könnt ihr noch weitere berühmte Logos und deren Entwicklung ansehen. Die Macher der Website haben sich sogar den Spaß erlaubt und eine Blick in die Zukunft gewagt und aufgemalt, wie die Logos dann aussehen könnten. [Casey Chan / Andreas Donath]

[Via Stock Logos, Laughing Squid]

Tags :
  1. Will ja nicht nörgeln, aber das klingt komisch :)
    Der Entwurf wurde von Ron Wayne, dem in Vergessenheit geratene „dritte Gründer“ von Apple.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising