Jesus goes digital: Hotel ersetzt Bibel durch Kindle

In Newcastle hat ein Hotel der traditionellen Bibel eine Absage erteilt. Das Hotel Indigo ist das erste Hotel, das auf einen E-Book-Reader statt auf das gebundene Buch setzt. In den 148 Zimmern des Hotels wurde die klassische Gideon-Bibel durch einen Amazon Kindle ersetzt – mit der heiligen Schrift in digitaler Form.

Laut Hotelmanager Adam Munday ist der Bibeltausch derzeit noch ein Pilotprojekt, das bis zum 16. Juli laufen wird. Sollte die Idee bei den Hotelgästen jedoch Anklang finden, wird der Kindle in allen 44 Hotels der InterContinetal-Group zum Einsatz kommen. Neben der Bibellektüre können Gäste natürlich auch andere Bücher auf den Kindle laden – die Kosten für den Download werden einfach auf die Hotelrechnung geschlagen.

Dass ausgerechnet das Hotel in Newcastle als erstes seine Leser mit dem Amazon-E-Book-Reader beglücken darf, liegt Munday zufolge an dem großartigen literarischen Erbe der Stadt. Bereits im 18 Jahrhundert war Newcastle eines der bedeutendsten literarischen Zentren des englischen Verlagswesens.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Eine Antwort auf Jesus goes digital: Hotel ersetzt Bibel durch Kindle

  1. E. Bergmann 03 Jul 2012, 13:19

    Wird dadurch aber nicht eine der Basic Möglichkeiten verbaut? Und zwar, die Gideon Bibel einfach mitzunehmen? Od. is der Kindle ein Gratis-Geschenk? ;-)