Assassin’s Creed 3: Trailer zum Unabhängigkeitstag

Überpünktlich zum amerikanischen Unabhängigkeitstag am 4. Juli hat Ubisoft einen neuen Trailer zum kommenden dritten Teil von Assassin’s Creed veröffentlicht. In recht ruppigen Bildern wird der Freiheitskampf der 13 ehemals britischen Kolonien ab dem Jahr 1775 in Szene gesetzt. Dem Held in der weißen Robe bleibt zunächst die Rolle des Zuschauers.

Musketenschützen, die sich aus kurzer Distanz aufs Korn nehmen, Explosionen, brennende Städte und ein tödliches Seegefecht, die Lage für die amerikanischen Truppen im Jahr 1776 war hart. Ein Sieg gegen das Heer britischer Soldaten und Söldner dabei alles andere als sicher. Für einen extra Schuss Patriotismus sorgt dazu eine mit jugendlicher Stimme geschmetterte Version von Amazing Grace.

Der Held hat derweil mit dem Geschehen auf dem Schlachtfeld wenig zu tun, er gehört gemessen an seiner Waffenwahl und den sichtbaren Gesichtszügen den Ureinwohnern an. Wie sich sein Schicksal mit dem des ganzen Landes verbindet, wird spätestens zum Release am 31. Oktober für alle Plattformen bekannt.

YouTube Preview Image

 

 

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>