Sprüh-Akkus: Strom aus der Dose

Studenten der Rice University haben einen aufsprühbaren Lithium-Ionen-Akku entwickelt, der auf jede Oberfläche angebracht werden kann. Die einzelnen Komponenten des Akkus werden nacheinander in fünf Schichten aufgetragen.

Dem Teamleiter Pulickel Ajayan zufolge bedeutet dies, dass traditionelle Akkuformen einem wesentlich flexibleren Ansatz weichen könnten, der völlig neue Designs und Möglichkeiten der Integration des Akkus ermöglichen würde.

Die Forscher testeten den Akku unter anderem, indem sie das Spray auf neun Badezimmerkacheln auftrugen und diese anschließend parallel zusammenschlossen. Voll aufgeladen lieferten die Akkus 6 Stunden lang konstant 2,4 Volt Strom für einen LED-Schriftzug RICE. [Nature via CNET]

[Oliver Schwab / Mario Aguilar]

YouTube Preview Image
Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Eine Antwort auf Sprüh-Akkus: Strom aus der Dose

  1. Xcore 01 Jul 2012, 15:45

    Das tut einem Elektiker weh: 2,4 Volt Strom
    Strom wird in Ampere angegeben.
    Wenn dann 2,4V Spannung bitte!