ChildMinder – die Erinnerung an das eigene Kind für Eltern, die besser keine sein sollten

BabyAlert International will mit dem ChildMinder, einer Kombination aus Gewichtssensor und  einem Alarm-schlagendem Schlüsselanhänger, auf im Auto vergessene Kinder aufmerksam machen – eine Idee, die hoffentlich mehr Schrecken als Nutzen birgt.

Es ist ja wirklich in Ordnung, beim Verlassen seines Fahrzeuges seine Schlüssel, das Handy oder sogar den Geldbeutel zu vergessen, beim eigenen Kind hört der Spaß aber wirklich auf. BabyAlert sieht das wohl nicht anders und drückt euch für 69 Dollar den Stempel der denkbar schlechtesten Eltern auf, der in Form eines Schlüsselanhängers daherkommt und Alarm schlägt, sobald sich dieser mehr als 4,5 Meter vom Gewichtssensor unter dem Kindersitz entfernt.

Aus technischer Hinsicht gibts am ChildMinder nichts zu meckern: Vor jeder Verwendung testet sich das System selbst, spart außerdem Energie und ist laut Hersteller innerhalb von 3 Minuten einsatzbereit. Hoffen wir, dass es niemals zu einem solchen kommt. [Andrew Liszweski / Johannes Geissler]

[Baby Alert International via Coolest Gadgets]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

2 Antworten auf ChildMinder – die Erinnerung an das eigene Kind für Eltern, die besser keine sein sollten

  1. Martin Pi 30 Jun 2012, 0:24

    Fehlen tut noch der Pfeifton, wenn das Kind weint, weil es Hunger hat. Oder ein anderer Signalton, wenn die Windel (mit Feuchtigkeitssensor) voll ist und gewechselt werden muss…

  2. paul 01 Jul 2012, 16:38

    Ich finde der Artikel ist ziemlich einseitig geschrieben.
    Was soll daran bitte so schlimm sein?
    Das ist als ob man sagt ein Rauchmelder ist nur was für gestörte Pyromanen die nicht aufhören können ihre Bude anzukokeln.