Microsoft bestätigt: Kein Windows-Phone-8-Upgrade für aktuelle Geräte

Microsoft hat bestätigt, dass das gestern vorgestellte Windows Phone 8 nicht auf aktuellen Geräten laufen wird. Auch Flaggschiff-Handys wie Nokias Lumia 900 oder HTCs Titan 2 werden nicht auf die jüngste Version von Microsofts Mobilbetriebssystem aktualisiert. Stattdessen erhalten sie ein Update auf Windows Phone 7.8.

Nach Angaben des Unternehmens sind viele neue Funktionen von Windows Phone 8 an Hardware gebunden. Dazu gehört die Unterstützung von Mehrkern-Prozessoren. Das neue OS könne deswegen nicht auf den heutigen Smartphones mit Single-Core-CPU ausgeführt werden. Als Folge müssen Besitzer aktueller Geräte auf neue Features wie die Integration von Voice-over-IP verzichten.

Windows Phone 7.8 bringt jedoch den neuen Startbildschirm von Windows Phone 8 auf aktuelle Windows Phones. Er füllt die gesamte Fläche des Displays aus und bietet neue Anpassungsmöglichkeiten. So erhält auch Windows Phone 7 Kacheln in drei verschiedenen Größen. Neu ist ein kleineres Format, das laut Microsoft-Experte Paul Thurrott ein Viertel der Größe der quadratischen Kacheln von Windows Phone 7 hat. Entwickler könnten ihre Apps so anpassen, dass sie eine oder mehrere Größen unterstützen.

Das Update auf die OS-Version 7.8 wird Microsoft kurz nach der Veröffentlichung von Windows Phone 8 freigeben. Der Softwarekonzern verteile es unter Umgehung von Mobilfunkanbietern direkt an Windows-Phone-Nutzer, schreibt Thurrott in seinem Blog Winsupersite.com. Es könne auch über WLAN heruntergeladen werden. Bisher wurde für ein Update ein PC mit Microsofts Zune-Software oder ein Mac mit dem Programm Windows Phone 7 Connector benötigt.

[Via: zdnet mit Material von Lynn La, News.com]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

11 Antworten auf Microsoft bestätigt: Kein Windows-Phone-8-Upgrade für aktuelle Geräte

  1. 00Schnyder 21 Jun 2012, 15:08

    “Das Update auf die OS-Version 7.8 wird Microsoft kurz nach der Veröffentlichung von Windows Phone 8 freigeben.”
    Gibts dafür ne Quelle? (außer dem wortgleichen Artikel auf zdnet)

  2. Zahnkranz 21 Jun 2012, 15:17

    sehr interessant

  3. robert 21 Jun 2012, 15:35

    “Dazu gehört die Unterstützung von Mehrkern-Prozessoren. Das neue OS könne deswegen nicht auf den heutigen Smartphones mit Single-Core-CPU ausgeführt werden”

    Also das verstehe ich nicht. Da programieren tausende von Softwareentwicklern seit Jahren an Win8 herum und bringen es nicht fertig, s o w o h l Einkern als auch Mehrkern Prozessoren zu unterstützen???
    Hoffentlich schmeißen Sie den Ballmer endlich raus. Insbesondere für die Präsentation des neuen Tab´s, ohne lieferfähig zu sein. Echt peinlich…

    • Fireshutter 21 Jun 2012, 17:53

      Du hast absolut keine Ahnung, von was du redest. Warum schreibst du dann eigentlich etwas hier herein?

      • robert 21 Jun 2012, 21:05

        Vielen Dank für Deinen hochqualifizierte Beitrag. Da kann ich natürlich nicht mithalten. :-(

  4. buliwyf 21 Jun 2012, 16:00

    Was ist denn das für eine Produktplanung. Was glauben die denn welcher Kunde eine Produkt kauft, wenn vorher schon bekannt ist, dass die nächste Major Version des OS nicht unterstützt wird. Man kann von Apple halten was man will, aber iOS 6 unterstütz auch noch das iPhone 3GS. Das Ding ist vor 3 Jahren vorgestellt worden mit Software Version 3. Natürlich werden nicht alle Features unterstützt. Aber nach drei Jahren.

    • 00Schnyder 21 Jun 2012, 16:19

      Naja, bei iOS ist zumindest die Nomenklatur die gleiche. Ob iOS 6 fürs 3GS mit iOS 6 fürs iPad 3 viel gemein hat, wage ich zu bezweifeln. Trotzdem: So find ich´s richtig.
      MS hät´s ähnlich machen sollen. WP 7.8 einfach auch WP8 nennen, und mit entsprechend weniger Features auf die Altgeräte ausrollen und gut is. Zumindest dürfte dann das Geschrei der TitanII/Lumia 800/Lumia 900 – Nutzer geringer ausfallen.

      • buliwyf 21 Jun 2012, 16:27

        Das iOS 6 fürs 3GS ist das gleiche wie fürs iPad 3. Es werden nur aufgrund von wenig Ram und schwächerer CPU einige Features deaktiviert.
        Die Basis muss ja die gleiche sein, sonst hätten nicht beide Geräte die gleichen Apis.

      • robert 21 Jun 2012, 16:27

        Gute Idee!
        Ich würde mich an Deiner Stelle mal als Nachfolger bei MS in´s Gespräch bringen…:-)

      • sh0tbanana 21 Jun 2012, 16:30

        Genau so hats MS gemacht, nur haben sie es nicht 8.0 sondern 7.8 genannt, was ich eigtl. nur fair finde, da so keine Missverständnisse auftreten.

      • 00Schnyder 21 Jun 2012, 16:55

        @banana:
        Erklär mal nem Lumia 900-Nutzer, warum er nicht auf die aktuelle OS-Version kommt. Klar, rein technisch völlig richtig, die technischen Unterschiede durch die Versionsnummer rauszuarbeiten.
        Kundenpsychologisch aber eher nicht.

        @buliwyf
        Klar, die API´s sind die gleichen, die Version auch, nur eben die Features nicht. War überspitzt ausgedrückt…