ShearTouch – Wenn das Display zum Eingabegerät wird

Mit der Einführung des iPhones 2007 wurde nicht nur das Verständnis eines Smartphones neu interpretiert, sondern Dank Multi-Touch Technologie auch gleich eine ganze Welle von Touchscreen-Implementierungen losgetreten. Während sich die Displays in Sachen Qualität stetig nach vorne bewegten, blieb die Bedienung dem Vorbild aus 2007 grundsätzlich treu. Forscher der Carnegie Mellon Universität wollen das nun ändern und haben kurzerhand das Display selbst zum Eingabegerät umfunktioniert. Grundsätzlich kann man der heute gängigen Bedienung eines Touchscreens nun wirklich kaum einen Mangel vorwerfen. Sieht man einmal von den wenigen resistiven Exemplaren ab, könnten lediglich die aufgrund der Komplexität einiger Anwendungen zu aufwändige bzw. umfangreiche Gesten ein Ärgernis darstellen – und genau da setzt ShearTouch an.

Die von Scott Hudson und Chris Harrison entwickelte Technologie nutzt neben dem Finger den Bildschirm selbst als Eingabegerät, der zu diesem Zweck etwas Bewegungsfreiheit spendiert bekommen hat und seine Position zur Kommunikation mit der Software nutzt. Was sich im ersten Moment vielleicht noch etwas provisorisch anhört, ermöglicht gleich eine ganze Reihe neuer Eingabe-Methoden: Während man um die Postion von Icons zu verändern bisher darauf angewiesen ist, diese durch ein langes Halten in den entsprechenden Modus zu versetzen, genügt mit ShearTouch schon etwas mehr Druck beim Halten des Icons. Auch Anwendungen außerhalb des eigentlichen Betriebssystems könnten von der Tehnologie profitieren: Wie auch beim Verschieben von Icons lässt sich Text durch ein Wischen mit etwas Druck markieren, was die Textbearbeitung auf Tablets und Smartphones deutlich vereinfachen sollte. Detailierte Einblicke in die Technologie verschafft das Video der Forscher.

YouTube Preview Image

[Engadget]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Eine Antwort auf ShearTouch – Wenn das Display zum Eingabegerät wird

  1. Manwe 11 Mai 2012, 15:33

    Hmm, wenn man dem normalen TouchScreen einfach einen Drucksensor spendiert, sollte das doch auch funktionieren. Das mechanische Bewegen der Glasplatte bringt aus meiner Sicht keinen Mehrwert … außer evtl. einem haptischen, wenn man das sich bewegende Glas spürt.