Socialmatic Camera: Digitalkamera für Instagram-Nutzer

Die Instagram Socialmatic Camera ist eine Digitalkamera für absolute Instagram-Fans: Sie sieht von vorne aus wie das Icon der berühmten App und bietet eine Menge der bekannten Funktionen. So lassen sich Fotos gleich mit diversen Filtern bearbeiten und per WLAN und Bluetooth digital teilen.

Doch der Reiz der Instagram Socialmatic Camera ist der Schritt zurück in die analoge Welt: Bilder lassen sich mit dem eingebauten Drucker direkt auf quadratisches Fotopapier bringen. Jeder Ausdruck enthält automatisch den Instagram-Benutzernamen des Fotografen sowie einen QR-Code, über den andere Nutzer zum Profil des Urhebers gelangen, um ihm etwa zu folgen. Auf der Rückseite gibt es zudem einen Klebestreifen, um die Fotos in Post-it-Manier irgendwo hin zu kleben. Zur Ausstattung gehören eine zweite Linse für 3D-Aufnahmen, ein Blitz, ein 4:3-Touchscren auf der Rückseite und ein 16 GByte großer Speicher.

Allerdings – und das ist der Knackpunkt – ist die Instagram Socialmatic Camera bisher nur ein Konzept. Ein Prototyp oder gar ein Modell für die Massenproduktion gibt es nicht. Entworfen hat sie der Designer Antonio De Rosa von der Ideenschmiede ADR Studio.

[via blessthisstuff.comadr-studio.it]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

5 Antworten auf Socialmatic Camera: Digitalkamera für Instagram-Nutzer

  1. Deine Mudda 08 Mai 2012, 15:45

    Und wieder so eine Nullmeldung. Ein Konzept, das niemals umgesetzt wird. Zeitverschwendung, darüber einen Artikel zu lesen und dann im _letzten_ Absatz über diese Information zu stolpern.

    • Stickyy 09 Mai 2012, 7:10

      @ Deine Mudda, dann verschwende doch deine Zeit nicht länger mit Haten, mach einen eigenen Blog auf, mach es besser, oder verschwinde einfach. Ich fands interessant. Nicht jeder ist der gleichen Meinung wie du!

  2. Stickyy 09 Mai 2012, 7:09

    Schöne Idee, aber die normale Polaroid war mir da ja doch lieber. Ich teile keine Fotos…
    Die sollten so ein Teil, ohne Instagramm Nutzernamen auf dem Bild bringen. Dann würd ich mir sogar eine kaufen

    • Sebastian 09 Mai 2012, 13:57

      Für 987,-€ netto…

  3. Jakob 03 Jun 2012, 17:24

    Ich den Erfinder der Socialmatic Camera interviewt. Wir haben über den aktuellen Stand und die nächsten Schritte gesprochen: http://blog.getpicpack.com/post/24325606001/spotlight-antonio-de-rosa-socialmatic-camera