Dubai: Unterwasserhotel soll 21 Stockwerke tief unter dem Meeresspiegel liegen

Water Discus Hotel

Die Firma Deep Ocean Technology will ihren Gästen einen Ausblick auf den persischen Golf, etwa 60 Meter unter dem Meeresspiegel, bieten. Was wie Science Fiction des frühen 20. Jahrhunderts klingt und aussieht, soll jetzt in Dubai Realität werden.

Die Firma plant, die eine Hälfte des Hotels 21 Stockwerke tief im Meer zu bauen, die andere Hälfte soll knapp über dem Wasser liegen. Bleibt nur abzuwarten, ob der Plan auch tatsächlich in die Tat umgesetzt wird oder wie Hydropolis im ungewissen Projektstatus verbleibt. [World Architecture News via Inhabitat via The Creators Project]

[Oliver Schwab / Adrian Covert]

Tags :
  1. Max. 10 Meter tief für gute Sicht. Sonst braucht man künstliche Beleuchtung. Das ist schlecht fürs Meer und sieht schlecht aus ausserdem dürfte man bei so grosen Glasflächen probleme mit dem Wasserdruck haben.

  2. 21 Stockwerke unter dem Wasser sind 21*3=63 Meter.

    Da ist es dunkel und der Druck viel zu hoch – zudem ist das Wasser vor Dubai keine 63 teer tief – sonst hätte man die PALMS und THE WORLD da nicht bauen können.

    Erst denen dann selektiv abschreiben – das wäre guter Journalismus.

    1. was in der überschift falsch steht, steht im text richtiger,… das nur die hälfte des 21 Stöckigen hotells versenkt wird!

      ich denke, das 20 Meter n guter wert ist -> 30 meter noch OK (mit licht geht das :) …),… um möglichst vielen leuten jetzt das optimale feeling bieten zu können…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising