Smart Dot: iPhone als Laserpointer nutzen

smart-dot

Smart Dot erweitert das iPhone um einen Laserpointer. Die Erweiterung wird einfach in die 3,5-Millimeter-Buchse gesteckt, die normalerweise für die Kopfhörer gedacht ist. Zusammen mit der App des Anbieters emittiert Smart Dot einen roten Laserstrahl.

Die App bietet aber noch weitere Funktionen, die zum Laserpointer passen. So lassen sich iPhone und Mac bzw. PC miteinander verbinden, um das Smartphone als Fernbedienung für Keynote- oder PowerPoint-Präsentationen zu nutzen. Voraussetzung ist, dass beide Geräte im selben WLAN angemeldet sind und auf dem Rechner ebenfalls die Software des Anbieters läuft. Im Presentation Mode blättert der Anwender aber nicht nur durch die Folien, sondern bewegt auch die Maus über ein virtuelles Touchpad auf dem iPad-Display.

Die Entwickler von Tangram wollen den Smart Dot noch in diesem Monat in den Handel bringen. Ob das Gerät auch in Deutschland erhältlich sein wird und was es kosten soll, ist noch unklar.

[via techfresh.nettangram.kr]

Tags :