55 Zoll großer OLED-Fernseher wird 8.000 US-Dollar kosten

LGs neuer OLED-Fernseher mit einer Diagonalen von 55 Zoll (140 cm) soll im Mai 2012 auf den Markt kommen. Billig wird das Vergnügen jedoch nicht. Der Preis soll bei 8.000 US-Dollar liegen.

Der südkoreanische Elektronikriese LG Electronics wird den ersten 55 Zoll großen Fernseher mit OLED-Bildschirm auf den Markt bringen und auf dem Cannes Film Festival, das vom 16. bis 27. Mai stattfindet, präsentieren.

Samsung Spitzemodell in dieser Bildschirmgröße mit herkömmlicher LCD-Technik kostet rund die Hälfte. Doch wie immer gilt auch in diesem Fall, dass die Preise mit steigenden Stückzahlen und mehr Konkurrenz sinken werden – was allerdings voraussetzt, dass die Kunden OLED-Bildschirme auch annehmen. [Sam Biddle / Andreas Donath]

[Via Maeil, The Verge]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

2 Antworten auf 55 Zoll großer OLED-Fernseher wird 8.000 US-Dollar kosten

  1. Frank 28 Mrz 2012, 13:55

    wie ist das eigentlich inzwischen mit der haltbarkeit der oleds?

  2. egal 30 Mrz 2012, 9:22

    “was allerdings voraussetzt, dass die Kunden OLED-Bildschirme auch annehmen”

    Für den Preis schonmal nicht ;)

    Und wie Frank schon erwähnt hat, die Haltbarkeit ;))..

    BTW:
    Mein TOP 50″ Plasma von LG (PK760) hat NUR 900€ (vor 1 1/2 Jahren) gekostet und hat ein TOP Bild und nix mehr mit einbrennen, das ist Vergangenheit ;).

    Ist sowieso krank, das man wegen ein paar Zoll mehr schon gleich etliche 100€ drauflegen muss.
    5 Zoll machen da schon teilweise 400 – 600€ mehr aus :(…..