Neues Wundermittel soll jedweden Tumor schrumpfen lassen

CD47

Forscher haben ein Medikament entwickelt, das ihrer Meinung nach alle Tumorarten schrumpfen oder gar komplett verschwinden lassen kann.

Ein in National Academy of Science veröffentlichter Artikel erläutert eine neue Behandlungsmethode, die auf einem Antikörper basiert, der ein Protein auf Tumoren blockiert. Dieses Protein verhindert, das Fresszellen des Immunsystems die Zellen erkennen und zerstören. Bisher zeigte sich das Mittel wirksam bei Brust-, Eierstock-, Darm-, Blasen-, Gehirn-, Leber und Prostatatumoren, die Mäusen transplantiert worden waren.

Die Behandlung zielt auf und blockiert das Protein CD47, welches sowohl von gesunden, aber eben auch von Krebszellen getragen wird. Indem das Protein gezielt geblockt wird, können alle Arten von Tumoren beseitigt werden. Und obwohl dabei auch einige gesunde Zellen angegriffen werden, haben sich diese Auswirkungen aus Sicht der Forscher als nur kurzzeitig und vernachlässigbar erwiesen.

In den letzten Jahren wurde die Technik schon bei Tumoren im Lymphgewebe und Leukämie angewandt, die neuesten Erkenntnisse schlagen nun aber die Verwendung auch bei anderen Tumorarten vor. Irving Weissman, einer der Forscher, bestätigt, dass CD47 auf jedem getesteten Tumor gefunden wurde.

Leider wird es noch einige Zeit dauern, bis ein solches Medikament auch praktisch verwendet werden kann, nach einer kürzlich erhaltenen 15 Millionen € Zuwendung kann ein größerer Fortschritt aber erwartet werden. [PNAS via Science]
Foto: Trif/Shutterstock

[Oliver Schwab / Jamie Condliffe]

Tags :