Bringen Euch Eure Vitamine langsam um?

Viele Menschen nehmen regelmäßig Vitamin-Tabletten, nicht selten, um eine ansonsten dürftige Ernährung zu kompensieren. Eine neue Studie will nun belegen, dass die Vitamingaben nicht so vernünftig sind, wie wir all die Jahre geglaubt haben. Sie könnten sogar die Lebenszeit verkürzen.

Bei der “Cochrane Systematic review” handelt es sich um eine Studie, die auf umfassendem Datenmaterial aus allen Teilen der Erde basiert. Auf dieser Grundlage sollen sich umfassende medizinische Erkenntnisse gewinnen lassen. In der Studie kommen die Autoren zu dem Schluss, dass eine Reihe gängiger Vitamin-Präparate der Gesundheit abträglich sind:

“Beta-Carotin und Vitamin E scheinen die Sterblichkeitsrate zu erhöhen. Gleiches gilt eventuell für Vitamin A. Antioxidantien sollten als Medikamente betrachtet werden, die ausführlicher Tests bedürfen, bevor sie in den Handel kommen.”

Während also viele Leute die Tabletten regelmäßig einwerfen, um ihr Leben zu verlängern, scheinen manche Vitamine das genaue Gegenteil zu bewirken. Ok, es sind nicht alle Vitamine betroffen. Aber wer stellt sich seine Vitamin-Tabletten schon individuell zusammen? Die meisten Leute greifen zu Kombitabletten, die viele Vitamine vereinen – Trennung unmöglich.

So, und dann wäre da noch andere Studien, die den Verdacht nähren, dass Vitamin-Präparate das Krebsrisiko steigern. Also ehrlich, da greife ich doch lieber zu Obst udn Gemüse als zur Pille, um mich gescheit zu ernähren. [Jamie Condliffe / Tim Kaufmann]

[Via The Cochrane Library]

Bild von Triff/Shutterstock

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

5 Antworten auf Bringen Euch Eure Vitamine langsam um?

  1. someone 23 Mrz 2012, 11:54

    “Was ist wenn Sauerstoff giftig ist und uns langsam im Laufe von 80 Jahren umbringt?” XD

  2. Anonymous 23 Mrz 2012, 13:46

    Tatsächlich BRINGT uns Sauerstoff langsam um. Der Sauerstoff schädigt die Zellen und ist einer der großen Treiber unseres Zerfallsprozesses.

  3. Peter E. M. Schudel 23 Mrz 2012, 14:07

    Jaja, hätte die Pharma-Industrie gerne, denn was ist der Tod der Chemie-Industrie? Genau, gesunde Menschen, also verteufelt man die Einnahme und die Wirkung von Ernährungsergänzungsmittel. Und wenn diese Vitamine so schädlich sind, wieso hat denn unterdessen jeder Softdrink und jedes Joghurt diese Zusatzstoffe drin? Wenns schädlich wäre, hätten dies die Gesundheitsbehörden längst unterbunden… Aber eben, fürs dumme Volk reichen solche “Studien” allemal!!!

  4. öhm... 24 Mrz 2012, 12:18

    künstliche vitamine schädigen die nieren. die überhöhte dosis verkraftet der körper nicht!

    warum sie in unseren lebensmitteln sind? man kann sehr viel geld damit verdienen.
    warum nicht davor gewarnt wird? es wird auch nicht vor anderen sachen wie süßstoff, glutamat, kochsalz oder überhöhten werten an zucker, salz oder ungesunden fetten gewarnt.
    wieso auch wenn man damit genug geld verdient und sich niemand beschwert und alle es kaufen.

  5. @ Peter E.M. Schudel 24 Mrz 2012, 17:05

    Asbest war auch früher was weiß ich überall drin – und, macht es deswegen den Stoff gesünder?

    Denken bevor man schreibt!