Solarhelm macht aus Skifahrern kleine Kraftwerke

Solarhelm

Eigentlich echt sinnvoll - denn gerade wenn man Ski fährt, befindet man sich hoch oben auf einem Berg und damit der Sonne ein ganzes Stück näher. Und damit sind auch deren Strahlen wesentlich stärker.

Der Skihelm ist eigentlich Testträger für ein neues Kommunikationsmodul, welches das Fraunhofer Institut entwickelt hat. Seine Elektronik und der Akku sind in das Solarmodul integriert, das durch eine neuartige Methode an die Form des Helmes angepasst werden konnte. Das Solarmodul ist außerdem äußerst wiederstandsfähig und soll auch bei Stürzen heil bleiben.

Der hier dargestellte Helm ist ein Prototyp, der zu Wettertests benutzt wird, in denen außerdem die Effizienz der Technik geprüft wird. In Zusammenarbeit mit der Firma TEXSYS soll aber noch vor Jahresende ein im Design überarbeitetes kommerzielles Produkt erscheinen. Der geplante Verkaufspreis liegt bei etwa 300 Euro. [Fraunhofer IZM via Treehugger]

[Oliver Schwab / Andrew Liszewski]

Tags :
  1. Solarhelm macht aus Skifahrern kleine Kernkraftwerke?
    Warum habe ich auf alternative Energie umgestellt, wenn daraus doch eh ein Kernkraftwerk wird. :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising