AIRE: So lädt der eigene Atem den iPhone-Akku auf

aire

Auf der Suche nach immer neuen Möglichkeiten, saubere Energie zu produzieren, entstehen teilweise recht kuriose Konzepte. Eines davon ist AIRE. Die Idee dahinter: Den menschlichen Atem in Strom konvertieren, um damit ein iPhone aufzuladen.

Ausgedacht hat sich das Ganze der brasilianische Designer João Paulo Lammoglia. Das Gerät wird – sollte es einmal in Produktion gehen – wie eine Maske über das Gesicht gestülpt. Winzige Turbinen im Mundstück sollen dann den Atem in elektrische Energie umwandeln, die wiederum ein iPhone auflädt. Das sieht zwar gewöhnungsbedürftig aus, sorgt aber für grüne Energie – grüner geht’s fast nicht mehr.

[via technabob.com]

Tags :