Zahnbürste mit Bluetooth-Anschluss

477e6aa4ca97ca4c40bd4c08d6df9200

Wen ihr das nächste mal "vergesst" eure Zähne vor dem Zubettgehen zu putzen, solltet ihr lieber nicht die Zahnbürste Beam Brush euer eigen nennen. Das Gerät speichert eure Zahnputzgewohnheiten und überträgt sie per Bluetooth auf ein Smartphone. Eine App speichert die Versäumnisse und listet sie auf.

Die erste Version der Bluetooth-Zahnbürste soll im März 2012 in den Handel kommen und rund 50 US-Dollar kosten. Sie speichert lediglich, wie lange ihr eure Zähne putzt. Mit einem Sensor kann sie feststellen, dass sie nicht einfach auf dem Waschbecken eingeschaltet läuft, sondern tatsächlich zum Zähneputzen verwendet wird.

Die dazugehörigen Apps laufen auf iOS und Android und zeigen natürlich auch die Restputzzeit ausgehend von den empfohlenen zwei Minuten und die Gesamtputzzeit an.

Künftige Versionen der Zahnbürste sollen deutlich schlauer sein und auch erkennen, welche Mundregionen ihr gut und welche ihr weniger gut erreicht habt. Die Entwickler überlegen, ob sie nicht auch ein Belohnungssystem für Kinder integrieren, die sich besonder gut die Zähne putzten – eine Art Highscoreliste. [Andrew Liszewski / Andreas Donath]

[Via Beam Technologies, OhGizmo!, Medgadget]

Tags :
  1. Krankenkasse bringt nichts.Ich würde die Daten lieber an meinen Zahnarzt weiterleiten, und er schickt mir dann immer eine Nachricht, wenn ich was falsch mache. Aber ob er das mitmacht? ;-)

  2. Als Belohnung zum Zähneputzen würde ich Gummibärchen anbieten. Dann danach Zähneputzen und als Belohnung Gummibärchen. Aber danach das Zähneputzen nicht vergessen. Und als Belohnung gibt es dann noch ein Gummibärchen, lecker. Aber wie immer, das Zähneputzen danach nicht vergessen. Wird ja schließlich mit einem Gummibärchen belohnt. Oh wie lecker. Und wenn danach die Zähne geputzt werden, entstehen auch keine Löcher. Als Anreiz könnte es ein Gummibärchen geben. Zzzzzzzzzzz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising