Google arbeitet an eigener Entertainment-Elektronik

Bereits Anfang der Woche wurden erste Gerüchte laut, dass Google bald auch ins Hardware-Geschäft einsteigen will. Nun ist die Katze scheinbar aus dem Sack. Laut dem Wall Street Journal soll der Internetriese derzeit an einem eigenen Multiroom-tauglichen Audiosystemwerkeln. Das nötige Knowhow dürfte Google nach der Übernahme von Motorola ja nun haben.

Preislich soll das bislang namenlose Gerät, mit dem ihr drahtlos verschiedene Räume beschallen können werdet, unter den Apple-Produkten angesiedelt sein. Als Betriebssystem wird voraussichtlich Android vorinstalliert sein. Steuerbar wird das Gerät voraussichtlich per Tablet oder Smartphone sein. Den Prototyp einer Android-Musikanlage präsentierte der Internetkonzern bereits im Mai.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Eine Antwort auf Google arbeitet an eigener Entertainment-Elektronik

  1. Semi 13 Feb 2012, 13:44

    Also auf diversen DIY Seiten gibts diese Raumbeschallung schon seit Jahren. Und trotzdem sehe ich da einen Patentstreit aufziehen!