In Windows 8 könnt Ihr Programme durch Angucken starten

win8

Die Eye-Tracking-Spezialisten der Firma Tobii haben ein Programm entwickelt, das Programme startet, wenn Ihr deren Icons nur lange genug anschaut. Es setzt Windows 8 und eine Webcam voraus.

Interessant an der Technik finde ich, dass Tobiis “Eye Control Device” präzise genug arbeitet, um herauszufinden, auf welche Stelle Eures Bildschirms Ihr gerade schaut. Laut Tobii ist das System schon jetzt in der Lage, jede Wischgeste von Windows 8 zu emulieren. Schade, dass die Technik Windows 8 voraussetzt. Ich könnte sie sofort gut gebrauchen, damit mein Computer merkt, in welchem Fenster ich gerade tippen möchte, ohne dass ich es vorher anklicken muss. Mittelfristig.

Für Smartphones und Tablets ist Tobiis Eye Control Device vielleicht nicht unbedingt praktisch, aber es könnte Touchscreen-Desktops überflüssig machen. Schließlich ist es ziemlich schräg, nach vorne zu grapschen um das Display anzutippen – und ermüdend obendrein. [Jamie Condliffe / Tim Kaufmann]

[Via Tobii, Ubergizmo]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Das ist bestimmt ganz lustig für die die immer vor sich hin träumen. Einmal kurz geträumt und schon die ganze Taskleiste voll mit Programmen. *rofl*

  2. ich bezweifle stark, dass die technik mit einer webcam funktioniert. die haben da einen eyetracker eingebaut, wie man an dem balken mit den zwei blinkenden punkten erkennen kann. das sind infrarotstrahler, die die augen bestrahlen, damit dann mit einer kamera die pupillen getrackt werden können. eyetracking mit der webcam wäre ein ziemlich großes ding…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising