Eistüten-Lampen leuchten hell, aber ohne Sahne

Inspiriert durch Mr. Whippy, einen englischen Eiscreme-Verkäufer, hat Alex Garnett diese Lampen designed, die – ein entsprechendes Leuchtmittel vorausgesetzt – aussehen wie Eiswaffeln voll köstlichem Softeis.

Gerade bei den kleineren Tüten tritt der Effekt deutlich zutage. Was mich nicht überzeugt, das sind die Leuchtmittel. Ich bin ja auch dafür, dass man möglichst effiziente Lichtspender verwendet, aber gerade in diesen Waffeln würde sich eine “Birne” in Form von drei oder vier Eiskugeln deutlich dekorativer machen. Und dann wird’s auch was mit “Doppelt Sahne drauf”.

Die 62 Dollar teuren Lampen bestehen aus glasiertem Steingut und werden in weiß oder beige geliefert. In die kleine Tüte passen nur Leuchtmittel mit Bajonettverschluss, während die größeren auch Gewinde akzeptieren. [Andres Liszewski / Andreas Donath]

[Via Alex Garnett, The Awesomer]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>