Video-Funktion des iPhone 4S reicht an Canon EOS 5D Mark II heran

Dass das iPhone 4S gute Bilder macht, ist nun hinlänglich bekannt. Wie aber ist es um die Videofähigkeiten bestellt? Nun, wenn man beide Geräte auf annähernd identische Einstellungen bringt, dann unterscheidet sich mit dem iPhone aufgenommenes Videomaterial gar nicht so sehr von dem, das eine mehrere tausend Euro teure Canon EOS 5D Mark II aufnimmt.

Robino Films hat sich die Mühe gemacht, eine Canon und ein iPhone so zu montieren, dass sie exakt das selbe Bild aufnehmen. Beim iPhone wurde AE.AF auf locked gestellt, mehr Einstellungen gibt es ja nicht. Für die Canon gelten die folgenden Rahmendaten:

– Canon 50mm 1.4
– ISO 160 ~ 640 (variiert zwischen den Aufnahmen, um dem iPhone zu ähneln)
– F 7~22 (dito)
– Verschlusszeit 1/60th
– Auto WB
– Standard Picture Style
– 1080p@30fps

Zumindest wenn man’s auf Video betrachtet, unterscheidet sich das Ergebnis nur unmerklich. Erst bei genauerem Hinsehen glänzt die 5D mit besserer Tiefenschärfe und natürlich bietet sie mit ihren unzähligen Einstellungen deutlich mehr Möglichkeiten. Aber dafür kostet sie ja auch ungleich mehr Geld. [Sam Biddle / Tim Kaufmann]

[Via Robino Films, PetaPixel, Danke Matt!]

Tags :