Diät-Roboter als Abnehmhilfe

Wer sich seiner nächsten Diät nicht gewachsen fühlt, kann jetzt künstliche Hilfe entgegen nehmen. Denn ein neu entwickelter Roboter von der Hongkonger Firma Automata soll Übergewichtigen nicht nur mit Ernährungstipps, sondern auch mit aufmunternden Worten zur Seite stehen.

Den neuen Maschinenmenschen „Autom“ kann der Nutzer zunächst mit Angaben wie Gewicht, Ernährung und sportlichen Aktivitäten entweder über Touchscreen oder durch das Gespräch mit der interaktiven Technik füttern. Durch Beobachtung und Fragen findet Autom dabei Stärken und Schwächen des Nutzers heraus und kann den Diätwilligen entsprechend beraten. Darüber spuckt er Pläne und Grafiken zu Fortschritten und Gewohnheiten aus.

Das Highlight des 40 cm kleiner Roboters ist aber seine Fähigkeit zur sozialen Interaktion. Denn durch den täglichen Umgang mit Autom sollen seine Besitzer eine emotionale Beziehung zu dem kleinen Kerl aufbauen, die letztlich zusätzliche Motivation spendet.

Bisher ist der künstliche Diätassistent mit englischer, kantonesischer und chinesischer Sprachausgabe ausgestattet. Erscheinen wird er für umgerechnet circa 415 Euro zunächst auf dem US-Markt. Europa soll aber noch folgen.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>