Apple iCloud: 55 Gigabyte für 80 Euro

iCloud

Die kommende iOS-Version 5 nährt sich mit großen Schritten ihrer Fertigstellung, und mit ihr eines der wohl wichtigsten neuen Apple-Features: Die iCloud. Der Online-Speicher, der direkt in alle kommenden Apple-Produkte integriert wird, steht nun für Entwickler als Beta-Version zur Verfügung. Außerdem hat Apple die Preise für erweiterten Speicherplatz bekanntgegeben.

5 Gigabyte erhält jeder User gratis, wer mehr braucht, zahlt drauf. Da jedoch synchronisierte Musik, Fotos und Apps nicht auf den Speicherplatz angerechnet werden, dürfte dies vor allem für Business-Anwender und Unternehmen relevant sein. 10 GB extra (also insgesamt 15) kosten jährlich 16 Euro, für insgesamt 25 GB werden 32 und für 55 Gigabyte stolze 80 Euro pro Jahr berechnet.

[via ITEspresso]

Tags :
  1. Business-Anwender sollten aufgrund des BDSG überhaupt keine Daten auf irgendwelchen Servern, die irgendwo stehen auslagern. Sie müssten schon wissen, ob die Daten VOR dem Upload verschlüsselt werden, wie der Zugriff geregelt ist etc. Cloudcomputing ist eine sehr große Gefahr für die demokratische Freiheit – weltweit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising