Anonymous: “NATO, legt Euch nicht mit uns an!”

Vor einigen Tagen hat die NATO über Anonymous’ Treiben verlautbart, dass “je länger solche Angriffe andauern, um so wahrscheinlicher ist es, dass Gegenmaßnahmen entwickelt werden, dass man die Gruppe infiltriert und ihre Mitglieder den Strafverfolgungsbehörden übergibt”. Anonymous gefällt das gar nicht.

Cnet zitiert Anonymous nun mit folgender Antwort: “Macht nicht den Fehler, Anonymous herauszufordern. Glaubt nicht, ihr könntet eine kopflose Schlange enthaupten. Schlägt man der Hydra einen Kopf ab, wachsen zehn neue nach. Sperrt einen Anon ein und zehn neue werden uns beitreten, aus Ärger über Euch.”

Ich bin gespannt wie sich dieser Streit entwickelt, zumal die USA doch erst kürzlich verkündet haben, dass Cyber-Angriffe gegebenenfalls mit konventionellen Kampfeinsätzen beantwortet werden. [Adrian Covert / Tim Kaufmann]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

25 Antworten auf Anonymous: “NATO, legt Euch nicht mit uns an!”

  1. Calio 10 Jun 2011, 18:06

    das doch nicht den ihr ernst? ich glaube die wissen nicht mit wem die es da zu tun haben.
    das internet kann verheerend sein.

    ein privates video wird innerhalb kürzester zeit millionen mal angeklickt.
    ein mensch wird von tausenden von bloggern terrorisiert.

    anonymus ist viel schlimmer denn sie schaffen es auch ohne internet. mit internet sind sie noch viel verheerender.
    wie da schon steht. anonymus hat keinen anführer. wie will man eine vereinigung ohne anführer bekämpfen?

    • A.Bundy 11 Jun 2011, 10:17

      Das ist doch bloss das übliche Gepluster von irgendwelchen Script Kiddies. Die Terminologie ist eine krude MIschung aus Al-Kaida und RAF, ergänzt um ganz doll mystisch klingende Analogien. Hydra und kopflose Schlange, passen zwar überhaupt nicht zusammen – weil eine Hydra ein neunköpfiges schlangenähnliches Ungeheuer der griechischen Mythologie und eine kopflose Schlange schlicht tot ist – aber was solls. Hauptsache schön berohlich. Es gibt überall eine Hierarchie, weil Menschen nunmal so ticken. Liegt am Ego und genau deswegen werden die Dödel von Anonymous letztendlich scheitern.

    • A.Bundy 12 Jun 2011, 7:46

      Das ist doch bloss das übliche Gepluster von irgendwelchen Script Kiddies. Die Terminologie ist eine krude MIschung aus Al-Kaida und RAF, ergänzt um ganz doll mystisch klingende Analogien. Hydra und kopflose Schlange, passen zwar überhaupt nicht zusammen – weil eine Hydra ein neunköpfiges schlangenähnliches Ungeheuer der griechischen Mythologie und eine kopflose Schlange schlicht tot ist – aber was solls. Hauptsache schön berohlich. Es gibt überall eine Hierarchie, weil Menschen nunmal so ticken. Liegt am Ego und genau deswegen werden die Spinner von Anonymous letztendlich scheitern.

  2. Lawliet 10 Jun 2011, 20:14

    Zeit wirds!

  3. Chris 10 Jun 2011, 22:14

    So langsam Nerven die mich.
    Sie stellen sich selber auf ein Podest und über das Gesetz.
    Niemand kontrolliert ihre Aktivitäten, es findet keine Beschränkung statt.
    Irgendwann wird das ganze nach hinten losgehen, auch wenn hier alle im moment tierisch auf anonymous abfeiern.

    Es heißt immer, das eine Selbstkontrolle durch die Mitglieder erfolgt, aber wer sagt das sich nicht eine eigenen Gruppendynamik entwickelt oder einzelne Personen Einfluss auf die Meinung der Gruppe nehmen.
    Hier findet gar keine Kontrolle statt, und Anonymous wirkt wie eine Bande von paranoiden die nicht für freie Meinungsäußerung steht, sondern Krieg führt gegen alles und jeden die eine Meinung haben die nicht der Ihrigen entspricht.

    Ich kann nur hoffen das dieser lächerliche Hype bald wieder aufhört. Wie schlecht geht es euch in diesem Land denn wirklich ? Jeder bekommt Essen, eine Wohnung und darf seine eigene Meinung äußern (letzteres ist schon mehr als einem Anonymous zugesteht. Jeder der z.B. etwas gegen Assange sagt wird direkt gehackt)

  4. aaa 11 Jun 2011, 3:08

    richtig so dem ganzen monopol die stirn bieten………
    Wenn etwas nicht gerecht ist dann die Politik sei es nun in europa oder U.S und A
    das Volk hat zu entscheiden nicht Schlippstragende 80Jährige die der meinung sind auf wichtig zu machen…

    Viva la revulotion =)

  5. Pk 11 Jun 2011, 9:17

    Die sind doch nur stark wegen dem Internet.
    Ohne die vermeintliche Anonymität des Internets würden die doch niemals aufmucken. Im übrigen hat jedes Kollektiv einen Anfürer oder eine Gruppe von Anfühern sonst würde sich nie eine gemeinsame Richtung finden lassen.

  6. Baba 11 Jun 2011, 11:21

    Die Gruppe “Anonymus” hat glaube ich den bezug zur Realität verlohren und ich meine nicht unsere Medien-Seifenoper mit manipulativen Pseudo-Nachrichten, nein ich meine die Konsequenzen die ihnen laut Amerikanischem Recht drohen, schaut Euch doch an was sie mit dem Soldaten gemacht haben, der die geheimen Schreiben an Wikileaks weitergereicht hat………..das erinnert einen eher an die Showprozesse zu Hitlers Zeiten, als Juden Regimegegner abgeurteilt wurden.

    Der einzige Unterschied zu der Zeit ist mitlerweile nur noch, dass sie sich Demokratie schimpfen und sie dem Volke/Wähler glaubem machen, dass er mit seinen Kreuzen auch demokratisch Wählt…………..und denkt er wäre ein freier Mensch ;-)

    Wie sagen die USA so schön “We bring democracy to the world”……….. aber nur in die Länder die auch über Bodenschätze verfügen^^

    • Lulz 11 Jun 2011, 14:26

      Also echt, was genau willst du jetzt sagen?

  7. Hugo 11 Jun 2011, 11:25

    Die Usa mal wieder! Schon wieder wird ein Grund gefunden andere Länder anzugreifen. In Zukunft wird es dann heißen alle Anonymous Hacker werden vom iranischen Staat bezahlt und Iran muss angegriffen werden.

  8. anon 11 Jun 2011, 16:33

    DIE SPIELE SIND ERÖFFNET ;)

  9. domina 11 Jun 2011, 23:20

    Es sind keine Menschen es ist eine Idee die alle die auf die komplette Versklavung der Menschheit bedacht sind, zu unterbinden. Aber wir haben noch das Internet, desshalb habt Ihr verloren, die Hydra bingt immer mehr Köpfe Ihr werdet verlieren das ist klar! 1000de von Hackers gegen 100 Sicherheitsbeamte die Stempeln um 18:00 out. Der Kampf ist lächerlich, und gewonnen!
    We are Legion!
    Erwartet uns wir werden stündlich mehr………………………….

    • PK 12 Jun 2011, 7:57

      Ach komm.
      Anonymus ist nur so lange stark solange sie sich hinter der vermeintlichen Anonymität des Internets verstecken können.
      Hast du dich schonmal gefragt wer das Internet kontrolliert bzw. wem es eigentlich gehört?
      Es ist nicht grundlos so das Länder keinen Internetzugang mehr haben sobald die USA ein Problem damit haben.
      Sobald Anonymus etwas infiltriert ist und die ersten Köpfe rollen haun die meisten Kiddies sowieso ab weil es dann ernst wird.

      Im übrigen solltest du weniger V wie Vendetta schaun.
      Anonymus ist eine Gruppe von Menschen und keine Idee, weil die sich selbst auch nicht Umsetzen kann.
      Wie jede Gruppe hat auch Anonymus eine Gruppe von Anführern ansonsten könnten sie keinen “Pressesprecher” haben oder eine gemeinsame Richtung vorgeben.
      Wenn Sie so weitermachen werden sie sich ordentlich übernehmen.

  10. The p 12 Jun 2011, 7:03

    Und wer glaubst du kontrolliert und besitzt das Internet? Die USA haben sch mehrmals das Internet für Länder deaktiviert mit denen es Probleme gab. Anonymous ist nur so lange stark solange es die vermeintliche Anonymität des Internets nutzen kann.
    Wenn es infiltriert wird und die ersten in den Knast wandern haun auch schon die meisten wieder ab.

  11. Zweifler 12 Jun 2011, 10:15

    Anonymous ist total überschätzt.

  12. anonymous 12 Jun 2011, 11:37

    lol, wie die pro-anonymous-leute das wort nicht richtig schreiben können.

  13. Horst-Boris 13 Jun 2011, 11:35

    Naja: Anonymous im Internet – echte Männer auf der Straße.
    Den einzigen Kontakt den die Burschen zur Realität haben ist, doch, wenn der Pizzamann mal wieder klingelt und sie ihn mit geklauten Kreditkartendaten bezahlen…

  14. ScienceReader 13 Jun 2011, 15:14

    Im Internet sind sie stark in der Realität schwach. Mal kurz das Internet abschalten dann sind diese Burschen sowieso alle tot.

  15. liberdyne 13 Jun 2011, 22:33

    dass es im internet ein rechts- und unrechtsbewusstsein gibt ist ein fakt, den die großen organisation der welt erst akzeptieren müssen. wenn sie unrecht begehen und in verbindung mit dem web sind so wird es feedback geben. und anonymous ist eine form davon, die besonders empöhrte teilnehmer des internets zusammenbringt und gegen das für sie empfundene unrecht aktiv werden lässt.

    wenn man so einer gruppe mit aggression antwortet, dann bestätigt man – unabhängig vom warheitsgehalt der sache an sich – den ansatz, dass man der zu bekämpfende antagonist ist als der man bezeichnet wird.

    und somit beginnt der teufelskreis.
    meistens verliert derjenige, der als erster zu ernster gesellschaftlich wirklich geächteter gewalt greift (also wenn z.b. wirklich blut fliesst) und das dann publik wird.
    … und bisher hat anomyous noch nie verloren, oder?
    ;-P

  16. Christian 13 Jun 2011, 22:33

    “Glaubt nicht, ihr könntet eine kopflose Schlange enthaupten. Schlägt man der Hydra einen Kopf ab, wachsen zehn neue nach.”

    Logisches Denken – > mangelhaft!

  17. prana 14 Jun 2011, 1:58

    Ob die Anonymous als Gruppe überschätzt wird oder nicht, vielleicht sollte sich so mancher hier den Text dort oben durchlesen (den englischen), es geht Ihnen ganz einfach um DEMOKTRATIE…

    Christian:
    Also KOPFLOSE Schlange ist gemeint, es gibt keine Strukturen, du oder ich kann jederzeit ein Teil davon sein und dann wieder in Versenkung verschwinden. Gut Hydra war mit 2 Köpfen nachwachsen, aber im Internet kann es durchaus mehr sein…

    Mal abgesehen davon, jede Bewegung die die derzeitige beinahe schon faschistische Weltpolitik bekämpft, verdient mein RESPEKT.

  18. Horst-Boris 14 Jun 2011, 14:12

    Was hat denn meine Playstation-Nutzung mit weltweitem Faschismus oder mangelnder Demokratie zu tun? Ist es das Ziel gewesen, ein großes Unternehmen finanziellen Schaden zuzufügen, welcher möglicherweise über Stellenstreichungen kompensiert wird? Sind das die hehren Ziele von Anonymous? Wer gegen bestehende Gesetze verstößt, der macht sich strafbar. Wenn ich Demokratie predige, dass muss ich mich auch an die gesellschaftlichen Regeln halten. Punkt. Wie soll denn das weitergehen. Schnallen sich die Heinis irgendwann heißgelaufene Sony-Notebookakkus um die Brust und laufen damit vor die nächstgelegene Botschaft??? Hoffentlich – können sie im Leben wenigstens einmal eine Leuchte sein…

  19. webraider 21 Jul 2011, 21:24

    im gegensatz zu den meisten von euch arschnasen versuchen sie wenigstens, etwas an beschissenen verhältnissen zu verändern, ob es erfolg hat oder nicht ist hier zweitrangig. hoffentlich seid ihr dabei, wenn irgendein konzern euch in 10 jahren aus rationalisierungsgründen auf die straße setzt, die produktion ins ausland verlagert und der staat euch hartz IV “gewährt”, solang ihr jeden scheißjob macht. kapitalismusgläubige, ahnungslose idioten.

  20. nona 01 Aug 2011, 13:40

    wenn man mal die informationen aus ein paar artikeln zusammenbringt, sollte dabei eigentlich das scheinheilige bild der regierung zerbrechen. NIEMAND kann davon reden, eine verfälschung der wahrheiten durch medien und regierung nicht bemerkt zu haben. alleine die veröffentlichung von investitionen der US regierung in sinnlose internetsicherheiten in millionene höhe zeigt ja, dass die regierung 1 etwas zu verbergen hat (was die glaubwürdigkeit dieser natürlich ungemein steigert) und zum 2ten gelder, die für weitaus sinnvollere sachen verwendet werden könnten, bildlichgesprochen verbrennen.
    dass “Anonymous es trotz der massigen investitionen der regierung in soclhe gebiete es schafft, informationen zu ergattern ist das beste beispiel dafür.
    “Anonymous” deckt durch ihre unbeschränktheit ( die den gläubigern der regierung gegen den strich geht) sachen auf, die uns als normale bürger aufzeigt, wie es eigentlich hinter den kulissen von nachrichten etc. vorgeht.