Wellenreiten mit 1000 Bildern pro Sekunde

Unglaublich … schöne … atemberaubende Bilder. Etwas anderes kann man über dieses Video, das ein paar Jungs am Oahu North Shore aufgenommen haben, nicht sagen. Muss man gesehen haben.

Als ob Surfen bei solch hohen Wellen nicht schon spektakulär genug wäre, hat sich Devin Graham noch etwas besonderes einfallen lassen: Er hat es mit einem 800 mm Objektiv und einer Canon 7D gefilmt – bei 1.000 Bildern pro Sekunde. Das erlaubt ganz unglaubliche Zeitlupen. Der Worte sind genug gewechselt – schaut’s Euch an. [Brian Barrett / Tim Kaufmann]

[Via The High Definite]

YouTube Preview Image
Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

10 Antworten auf Wellenreiten mit 1000 Bildern pro Sekunde

  1. Jaemro 25 Mrz 2011, 11:53

    1000 Bilder/s??? Also meine 7D kann 8 Bilder/s machen und Videos mit maximal 50 Bilder/s. Etwas unglaubwürdig die Sache!!!

  2. Johnenne 25 Mrz 2011, 12:03

    das sind nicht 1000fps gizmodo. er hat das mit 60 fps gefilmt und dann später am computer auf 1000fps hochgerechnet.

  3. ähm 25 Mrz 2011, 14:14

    Kann mich bitte jemand aufklären wie man mit der 7D 1000 Bilder/s aufnehmen kann? Laut Produktbeschreibung 8 B/s und ich glaube das HD Video auch max. 25 oder 30 fps sind oder?

    Danke

  4. robert 25 Mrz 2011, 14:39

    die kamera schafft das nicht, gibt jedoch ein plugin für adobe after effects um genau diesen effekt zu erzielen. denke mal das wurde dabei genutzt
    http://www.jeriko.de/2010/09/14/1000fps-mit-einer-canon-7d/

  5. Darkwing78 25 Mrz 2011, 14:40

    Die Canon 7D macht auch keine 1000fps … maximal 60fps

    aber google ist dein freund…
    das ganze wurde wohl mit dem Plugin Twixtor für Adobe After Effects nachbearbeitet.
    hier der link http://www.revisionfx.com/products/twixtor/gallery/

  6. Pingback: Wellenreiten mit 1000 Bildern pro Sekunde | Apple iPad

  7. Sagt sagt,dass er 26 Mrz 2011, 9:14

    Irgendwie dachte ich bei der Zeitlupe gleich an Inception…

  8. Schmuh 28 Mrz 2011, 11:36

    Also ich bin ja wirklich der letzte, der hier irgendwas zu moppern hat aber dieser Satz

    “Etwas anderes kann man über dieses Video, das ein paar Jungs am Oahu North Shore aufgenommen haben, nicht sagen.”

    ist schon Wahnsinn. 1. Nach dem Komma wird “das” mit doppel “s” geschrieben und 2. ist Oahu eine Insel und die Northshore ein Strand. Also heißt es richtig

    “Etwas anderes kann man über dieses Video, DASS ein paar Jungs AN DER North Shore AUF OAHU aufgenommen haben, nicht sagen.”

    greetz

    • Möp 29 Mrz 2011, 10:31

      Ich lese ja auch gerne fehlerfreie Beiträge und störe mich an der stark zunehmenden Flüchtigkeitsfehler-Frequenz hier in letzter Zeit… aber WENN man schon rechtschreibflamen will, dann sollte man die Rechtschreibregeln auch beherrschen:

      “Etwas anderes kann man über dieses Video, das ein paar Jungs am Oahu North Shore aufgenommen haben, nicht sagen.”

      DAS ist hier ein Relativpronomen und wird durchaus mit einem S (nicht mit zwei!) geschrieben. http://www.dasdass.de hilft. Das war also wohl ein Knieschuss.

      Die Oahu North Shore ist schlicht die Nordküste der Insel, was man, hätte man es übersetzt, auch mit dem korrekten Artikel versehen hätte – hier sollst Du meinetwegen Recht behalten.

      Mir persönlich wäre es dennoch wichtiger, dass die _offensichtlichen_ Flüchtigkeitsfehler durch wenigstens einmaliges Korrekturlesen wieder abnähmen – da habe ich in anderen Beiträgen nämlich ganz andere Kaliber gelesen.

    • Foat 31 Mrz 2011, 12:35

      FAIL XD

      Also Rechtschreibflamer sind ja in meinen Augen schon Abschaum, aber solche die auch noch falsch verbessern sind echt nur noch so dumm, DASS man drüber lachen muss.
      Deine Lehrer müssen dich wirklich gehasst haben :)