So geht’s: Koffer knacken ohne Spuren

koffer

Ob Ihr nun Euren Schlüssel verloren oder Eurem Zimmergenossen etwas Schmuggelgut ins Gepäck packen wollt - es kann nicht schaden wenn man weiß, wie man einen Koffer knackt, ohne Spuren zu hinterlassen.

In diesem Video seht Ihr, wie Ihr mit einem Stift solchen Druck auf den Reißverschluss eines Koffers ausübt, dass sich die Zähne auseinanderdrücken und Ihr an das Innere gelangt. Das Interessante daran ist nicht, dass es funktioniert – man käme natürlich auch mit einem Messer an den Inhalt. Aber wenn Ihr die (nach wie vor mit einem Schloss verbundenen) Schieber über die geöffnete Stelle schiebt, verschließt sich alles wieder sauber und ohne Spuren. [Jason Fitzpatrick / Tim Kaufmann]

[Via Youtube]

YouTube Preview Image
  1. deswegen stecken bei teuren koffern die Schieber in einer nicht verschiebbaren Hülle. Wenn der Koffer also geöffnet worden ist sieht man das.

  2. Das Schloss ist doch ausschließlich dazu da, dass die beiden Reißverschlussenden nicht aus Versehen während des Transports trennen können und sich der Kopper ungewollt öffnet. Da hat das Schloss nichts mit dem sicheren Verschließen eines Koffers zu tun. Das sollte jedem klar sein.

  3. Deshalb nehmen wir jetzt alle nur noch Seesäcke ^^ und durch die Ösen oben kann man auch ein Schloss jagen.
    Aber schon mal ein interessantes Video. Das Problem mit Reizverschlüssen kenne ich aber in diesem Zusammenhang ist mir das nie bewusst gewesen.

    1. was man mit dem blech einer coladose auch schnell und spurenlos öffnen kann.
      man schaue nur nach soda can lock hack bei youtube und sollte dazu passende videos finden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising