iPod-Touch-Hülle mit integriertem 3G-HotSpot

peeeeelll

Als wir das erste MiFi in die Finger bekamen, da hatten wir eine einzige Frage: "Warum baut man das nicht in eine Hülle für den iPod Touch ein?" Kaum anderthalb Jahre später ist unser Wunsch wahrgeworden - in Form des Sprint ZTE Peel.

Das ZTE Peel ist eine Hülle für den iPod Touch, in die man ein kräftiges, kleines 3G-Herz und einen WLAN-AccessPoint integriert hat. Dass die Technik auf so engem Raum untergebracht werden musste, hat den Entwicklern offensichtlich ein paar Kompromisse abgenötigt. Zum einen unterstützt das Peel nur maximal zwei Geräte gleichzeitig und es ist mit 80 US-Dollar (mit Vertrag!) auch relativ teuer.

Der größte Kompromiss ist zweifelsohne aber der, dass der schlanke iPod Touch durch das Peel ganz schön an Umfang zunimmt. [Matt Buchanan / Tim Kaufmann]

[Via SPrint]

Tags :
    1. Der Sinn besteht darin, eine mobile Datenverbindung (3G) für den IPod Touch verfügbar zu machen, ohne das man extra ein HD2, welches dies mit drei Fingerberührungen macht, mitschleppen muss.

  1. bestimmt nicht…
    und wenn ich noch vertrag für meinen touch holen sollte und nochmal 80 dollar zahlen dann ich vom geld auch schon das iphone eingeholt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising