Powerback: Dreierlei für das iPad

Das Kensington PowerBack sieht wie ein netter kleiner Akkupack für das iPad aus. Und wie ein netter kleiner iPad-Ständer. Und wie eine nette kleine iPad Dockingstation. Mei, wie sexy.

Die integrierte 4400mAh-Batterie des PowerBacks versorgt das iPad für rund fünf Stunden mit Saft und verfügt des Weiteren über eine MicroUSB-Ladevorrichtung und einen Syncport. So kann das iPad komfortabel mit dem Rechner verbunden werden, ohne Pack und Gerät voneinander zu trennen. Der Ständer kann sowohl vertikal als auch horizontal eingesetzt werden – insgesamt sieht das Ganze recht robust und sicher aus. Kostenpunkt: Rund 130 US-Dollar. Recht ok angesichts der Vielseitigkeit. [ Brian Barrett/Jens-Ekkehard Bernerth]

[via Kensington]

Tags :
  1. Haha, ja man :P
    Das ist ja iGizmodo hier und so xDDDDDD
    So richtig geil die Apple hater.
    An euch hater, ich hab n iPhone, schlagt mich

    1. Jetzt mal ehrlich wieviele von diesen beklopten Ipad haltern wollen die dann noch herstellen ?
      Vorallem , mit wievielen will uns Gizmodo noch zuspammen ?

      Ipad + Wand + Nagel + Hammer und dat Dingens hält perfekt

  2. Alle Apple-Jünger sollen zur Hölle fahren!
    Satan ist Bill Gates und das Fegefeuer wird von einer Android-App gesteuert!
    Apple = DoppelPlusUngut

  3. Liebe Gizmodo-Blogger,

    wie wärs mal mit interessanten Gadgets? Die zigste Vorstellung von nem iPad-ständer ist doch nun wirklich alles andere als originell!

    Habt Ihr echt keine höheren Ansprüche an Euch selbst?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising